AirVenture
Der Treffpunkt fuer Fliegerfreunde
Home von AirVenture mit SuchmaschineTerminübersicht Flugshows und mehr - weltweit !
Aktuelle News aus der Luftfahrt
Tipps zu Museen der ganzen Welt mit Berichten und Fotos
Report
Die legendären Flugzeugrennen in Amerika
Hier erfahren sie jede Woche interessantes aus der Luftfahrt
Nose-Art FotosKleinanzeigen Links zu anderen interessanten Luftfahrt-Webseiten
Ein Blick hinter die Kulissen von AirVentureDie Plattform für Fliegereibegeisterte

webmaster@airventure.de

 

Jubiläumsflugtage 2003 in Schleißheim

100 Jahre Motorflug und 100 Jahre Deutsches Museum

Ein Bericht von: Philip Preindl, Patrick Kisel, Nina Graf, Brixe Auer, Gerhard Schmid

100_jahre_motorflug_head.gif (6344 Byte)

Teil 1 / Teil 2

Aero 45 Etwas unkonventionell ist die Optik der tschechischen Aero 45. Das viersitzige Reiseflugzeug wurde von 1947 bis 1951 200 mal gebaut.
Storch Die Morane Saulnier MS 505 ist ein französischer Nachbau des berühmten Fieseler "Storch". Durch den Sternmotor der MS 505 fällt die Unterscheidung leicht.
Bölkow Junior Der Bölkow "Junior" ist ein Lizenzbau der MFI-9 Junior von Malmö-Flygindustri (MFI) in Schweden aus dem Jahr 1957. Ab 1962 wurden von MBB 170 Stück gebaut. Dieses Flugzeug wird von einem 100 PS Rolls Royce Boxermotor (O-200-A) angetrieben.
Pilatus P3 Seinen Erstflug erlebte der Trainer Pilatus P3 im Jahr 1953. Es wurden 78 Maschinen gebaut, davon erhielt die Schweizer Luftwaffe 72, die restlichen 6 gingen nach Brasilien.
CriCri Nein, kein Modellflugzeug. Dies ist die CriCri, das kleinste zweimotorige Flugzeug der Welt. 1970 kostete der Bausatz dieses Flugzeuges incl. Motor 1000 US$. Leer wiegt die CriCri gerade einmal 63 kg, mit Pilot und Kraftstoff max. 170 kg.
Pilatus P2 Ein Blick unter die Haube der Pilatus P3 zeigt den luftgekühlten 12 Zylinder-V-Motor Argus As-410-A2. Der Hubraum beträgt 12 Liter. Startleistung auf Meereshöhe: 465 PS.
Dragon Rapide Der berühmte britische Flugzeugkonstrukteur Geoffrey De Havilland entwarf 1933 die DH-89 "Dragon Rapide". Bis in die sechziger Jahre wurden diese Maschinen von der Airline "BEA" geflogen.
Motorkrähe Die Raab "Motorkrähe" ist ein unkonventioneller Motorsegler aus den 50er Jahren. Der Motor befindet sich im Schwerpunkt hinter dem Piloten.
Do-28 Dornier Do-28 TNT lautet die Bezeichnung dieser ab 1979 gebauten Version der bekannten Do-28 mit Propellerturbinen. Die lange Spitze an der Nase ist eine Meßsonde.
Ryan NYP Charles Lindbergh überquerte mit dem Original 1927 den Atlantik. Hier die wunderschöne Replika von Pierre Hollander aus Schweden. Weniger als zwei Wochen nachdem diese Aufnahme entstand stürzte der 59jährige tödlich ab.
Fantrainer Als Jet-Trainer für die Bundeswehr entwarf Rhein Flugzeugbau 1977 den "Fantrainer". Thailand war letztlich der einzige Abnehmer und baute bis 1988 noch einige Maschinen in Lizenz.
Ryan PT-22 Ein Trainingsflugzeug für die Grundausbildung amerikanischer Militärpiloten war die Die Ryan PT-22. Das PT steht für "Primary Trainer".
Do 27 Klassiker im neuen Gewand - der Sponsor "Pirelli" hat der Do 27 einen poppigen Anstrich verliehen.
Transall Die Transall der Bundeswehr wurde vom Publikum belagert. Das Innenleben dieses betagten Transporters ist auf jeden Fall einen Blick wert. Mit einem Durchmesser von 5,49 m !!! hat die Transall übrigens die größten Propeller aller Flugzeuge.
Do 27 Auch bei dieser Do 27 war ein Blick unter die Haube möglich. Zu sehen ist die linke Zylinderreihe des luftgekühlten 6-Zylinder-Boxermotors.
Staggerwing Wohl eines der schönsten Flugzeuge in Schleißheim war diese Beech D-17S "Staggerwing". Der 450 PS-Sternmotor dieses Typs ermöglicht eine Reisegeschwindigkeit von 202 mph (ca. 330 km/h)
Ju 52 Neu im Bestand der EADS ist diese Junkers Ju-52 im Tarnanstrich. Erst vor kurzem wurde die Restaurierung abgeschlossen.
Modelle / T-6 Auch Modellflugzeuge waren im Static Display zu sehen. Einige davon wurden auch im Flying Display vorgeführt. Im Hintergrund eine BC-2 Super Six.
Me 108 Auch eine Messerschmitt Bf 108 "Taifun" stellte die EADS im Static Display aus. Diese Entwicklung stammt aus einem Auftrag für den Europa-Rundflug 1934 und wurde zu einem der erfolgreichsten Reiseflugzeuge seiner Zeit.
Modell Panther Eine sehr beeindruckende Demonstration   originalgetreuer Jet-Modelle wie dieser Grumman F9F-2 "Panther"...
Me 109 Wer kennt sie nicht - die berühmte Me 109. Hier handelt es sich um die Version G-2, die ebenfalls der EADS gehört.
Modell L-39 ...und dieser Aero L-39 "Albatros" zeigt die unglaubliche Detailtreue und Leistungsfähigkeit moderner Flugmodelle.
Static Display Ein Blick auf die Abstellfläche. Leider war nur ein kleiner Teil der Maschinen auch im Flug zu sehen.
Super Puma Interesannte Einblicke ins Innenleben verschiedenster Helikopter bot der Deutsche Bundesgrenzschutz. Hier zum Beispiel das Cockpit eines Eurocopter Super Pumas.
Ende

 

 

 

[Home] [Termine] [News] [Tipps] [Airshows] [Reno Races] [History] [Nose-Art] [Kleinanzeigen][Links] [Impressum]