AirVenture
Der Treffpunkt fuer Fliegerfreunde
 Home Termine
News
 Tipps
Airshows
 Reno Races
 History
Nose-ArtKleinanzeigen Links
 Impressum Forum

E-Mail

Luftfahrt - Firmenportraits:

Luftbild Bertram

Die Geschichte der Firma Luftbild Bertram beginnt bereits im Jahre 1954. Damals wurde von dem berühmten deutschen Flugpionier Hans Bertram mit der Firma Bayerischer Flugdienst Hans Bertram GmbH auf dem Flughafen München Riem das erste nach dem Zweiten Weltkrieg in Deutschland zugelassene Luftfahrtunternehmen gegründet. Ursprünglich war die Firma auch im Passagierverkehr tätig, aber im Laufe der Zeit wurde der Schwerpunkt des Unternehmens komplett auf die Luftbildfotografie verlagert, weswegen die Firma im Jahre 1971 auch offiziell in "Luftbildverlag Hans Bertram GmbH" ( kurz "Luftbild Bertram" ) umbenannt worden ist.  Logo
Hans Bertram ist im Jahre 1993 leider gestorben, aber sein traditionsreiches Luftbildunternehmen, zu dem auch das über die Jahre angesammelte größte zivile Luftbildarchiv Deutschlands gehört, besteht glücklicherweise weiter. Seit dem März 2004 ist Patrick Kisel Geschäftsführer der Firma Luftbildverlag Hans Bertram GmbH. Er sitzt bei den Luftbildflügen auch persönlich am Steuer.
Seit Januar 2005 ist die Firma Luftbild Bertram auf dem Allgäu Airport Memmingerberg ansässig. Die Aufträge zur Erstellung von Luftbildaufnahmen sind sehr vielseitig. Auftraggeber sind sowohl staatliche Stellen als auch Industrie und Privatwirtschaft, sowie Privatleute. Luftbild Bertram ist im gesamten Bundesgebiet tätig und nimmt auch gerne Aufträge aus dem angrenzenden Ausland an. Zum besonderen Service von Luftbild Bertram gehört es, daß dem Kunden die Luftbildfotos zur einfacheren Verwendung auch eingescannt und im gewünschten Dateiformat auf CD-Rom gebrannt werden können. Auch weitere Arbeiten rund ums Luftbild, wie zum Beispiel Bilderrahmung oder auch die Anfertigung von Postkarten und Taschenkalendern mit Luftbildmotiven, werden vom Luftbildverlag Hans Bertram gerne durchgeführt !
Sehen Sie hier nun im Rahmen unserer Serie mit Firmenportraits unseren Bericht über das interessante und vielseitige Tätigkeitfeld der professionellen gewerblichen Luftbildfotografie :
Cessna 172 Für die Flüge zur Anfertigung der Luftbildaufnahmen kommt bei der Firma Luftbild Bertram diese Maschine vom Typ Cessna 172 der Baureihe F zum Einsatz. Das Flugzeug wurde 1965 in Frankreich in Lizenz gebaut. Um die Luftbildeinsätze möglichst leise fliegen zu können ist die Maschine mit einem "Gomolzig"-Nachschalldämpfer ausgerüstet, der niedrigste Lärmgrenzwerte erfüllt.
Luftbild Bertram Team Dieses Foto zeigt Hartmut Seidel von Airventure.de (in der Mitte), den Autor dieses Berichts, zusammen mit dem Luftbild Bertram Team: Links steht Patrick Kisel, der Geschäftsführer der Firma Luftbild Bertram. Patrick besitzt die Berufspilotenlizenz und steuert seine Cessna 172 bei den Fotoaufträgen persönlich. Er hat den linken Platz im Cockpit. Ganz rechts ist Gerhard Schmid zu sehen. Er hat während der Luftbildflüge den rechten Platz im Cockpit und ist für die Anfertigung der Luftbildaufnahmen durch das hochgeklappte Seitenfenster zuständig. Gerhard ist ebenfalls Pilot - und übrigens auch der Webmaster von AirVenture.de !
Cessna 172 Die Cessna 172 von Luftbild Bertram wird von einem nicht turbogeladenen 6-Zylinder Continental Teledyne O-300 Motor angetrieben, der eine Leistung von 147 PS bei 2.700 Umdrehungen in der Minute erbringt. Während eines Luftbildfluges verbraucht die Maschine 31 Liter Treibstoff pro Stunde. Bei einer Gesamtkapazität von 158 Liter Avgas oder Super Plus-Treibstoff sind also auch problemlos längere Anflüge zu einem weit entfernten Zielort möglich.
Landung Memmingerberg Nach erfolgreicher Ausführung eines Luftbildauftrages dreht Patrick Kisel seine Cessna 172 zur Landung auf dem Flughafen Memmingerberg im Allgäu (EDJA) ein, der Heimatbasis von Luftbild Bertram. Memmingerberg war bis 2003 ein NATO-Militärflughafen. Das Jagdbombergeschwader 34 der deutschen Luftwaffe war hier stationiert. Damit der Fliegerhorst Memmingerberg nach dem Abzug des Militärs zivil weitergenutzt werden kann wurde die Air+Park Allgäu GmbH & Co. KG gegründet. Ziel ist es auf dem Areal Gewerbe anzusiedeln und den ehemaligen Militärflughafen unter dem Namen "Allgäu Airport" in einen zivilen Regionaflughafen mit Linien- und Charterflugverkehr und angrenzendem Gewerbepark umzuwandeln. Luftbild Bertram ist übrigens das erste Unternehmen, welches sich auf dem Flughafen Memmingerberg angesiedelt hat.
Linhof Um bei den Luftbild-Aufnahmeflügen die große "Linhof Aerotechnika" Spezial-Luftbildkamera ungehindert zum Einsatz bringen zu können, wurde die Cessna 172 von Luftbild Bertram auf der rechten Seite in Flugrichtung nachträglich mit einer Spezialtür ausgestattet. Diese Tür verfügt über ein vergrößertes hochklappbares Fenster, durch welches die Kamera problemlos herausgehalten werden kann.
Hangelar Die erstklassige Qualität der Luftbildaufnahmen von Luftbild Bertram hat sich schon weit herumgesprochen ! Luftbild-Aufträge kommen daher aus allen Teilen Deutschlands und werden auch gerne durchgeführt. Hier ist die Cessna 172 im Rahmen eines Luftbildeinsatzes im Oktober 2005 auf dem Verkehrslandeplatz Bonn-Hangelar zu sehen. Luftbild Bertram kann auch für Aufträge im Ausland gebucht werden, so vor allem in Österreich, aber auch in den anderen an Deutschland grenzenden Staaten. So wurden zum Beispiel auch schon in Frankreich und Tschechien Luftbildaufträge ausgeführt. Eine Ausnahme für Auslandsaufträge bildet allerdings die Schweiz, wo es aus rechtlichen Gründen nicht geht.
Linhof Das für die Anfertigung der Luftbildaufnahmen mit der Linhof-Kamera das Seitenfenster hochgeklappt werden muß hängt nicht nur mit der Größe dieser Kamera zusammen. Jeder, der schon mal selbst während eines Fluges mit seinem Fotoapparat durch ein Flugzeugfenster hindurchfotografiert hat, wird bestätigen können, daß beim fotografieren durch eine Fensterscheibe oftmals störende Spiegeleffekte entstehen. Ausserdem ist so eine Fensterscheibe auch oft durch Staub oder Regentropfen verschmutzt. Auch leichte Kratzer an der Fensterscheibe könnte man auf einem Foto sehen. Das hochklappen des Fensters schafft daher einen ungehinderten Blick auf das Fotomotiv und ermöglicht die Anfertigung von gestochen scharfen Luftbildaufnahmen.
Bau Doku Luftbildaufnahmen werden für die unterschiedlichsten Zwecke sowohl von der Industrie und Privatwirtschaft, als auch von staatlichen Stellen gebraucht. Und selbstverständlich können auch Privatleute Luftbildaufnahmen in Auftrag geben. Ein besonders interessanter Aspekt für Luftbildflüge sind Baudokumentationen. Hierbei werden - je nach Wunsch des Auftraggebers - in regelmäßigen Zeitabständen Luftaufnahmen eines im Bau befindlichen Gebäudes, bzw. auch eines ganzen im Bau befindlichen Neubaugebietes oder Industriekomplexes gemacht, die den Werdegang des jeweiligen Bauprojektes vom ersten Spatenstich bis zum Tage der Fertigstellung dokumentieren. Dieses Beispielfoto hier zeigt gut die ausserordentlich hohe Bildqualität, die mit den Kameras von Luftbild Bertram erreicht wird.
Linhof Die "Linhof Aerotechnika 45" Kamera ist speziell für die Anfertigung von Luftbildaufnahmen entwickelt worden. In der Kamera wird ein spezieller Luftbildfilm der Firma Kodak im Großformat 4x5 inch ( 10x12 cm ) verwendet. Der Film läuft in einer maximal 15 Meter fassenden Kassette. Die Kamera kann mit 90, 130, 180 und 250 mm Objektiven ausgestattet werden.
Luftbild Muenchen Da Luftbildaufträge oftmals in geringen Höhen geflogen werden müssen, wird der Firma Luftbild Bertram von den zuständigen Landesluftfahrtbehörden für die Fotoeinsätze entweder flächendeckend oder auch für jedes Objekt einzeln eine Sondergenehmigung zur Unterschreitung der Mindest-Überlandflughöhe ausgestellt. Diese Sondergenehmigung ermöglicht Flüge in einer Höhe von 300 Metern über Städten und dichtbesiedelten Gebieten, sowie in allen übrigen Fällen Flüge in einer Höhe von 150 Metern. Diese von Luftbild Bertram angefertigte Luftaufnahme zeigt den Hofgarten und die Staatskanzlei in München ( der Sitz der Bayerischen Landesregierung ).
Linhof Der Filmtransport in der Linhof Aerotechnika 45 Kamera geschieht elektrisch per Anschluß an das Bordnetz des Flugzeugs. Bei jeder Aufnahme wird der Film per Saugpumpe an eine gelochte Platte gesaugt um eine bestmögliche Planlage des Films und damit höchstmögliche Schärfe auch in den Randbereichen zu erzielen. Beim Filmtransport stellt die Pumpe von "saugen" auf "blasen" um, damit es während dem Filmtransport keine Schleifspuren geben kann.
Hochaufnahme Je nach dem wie groß das Objekt oder sogar das ganze Gebiet ist, für das der Luftbildauftrag erteilt wurde, können natürlich auch Hochaufnahmen aus einer größeren Flughöhe angefertigt werden. Auf Wunsch des Kunden können von dem jeweiligen Motiv selbstverständlich auch nacheinander Fotos aus geringer Höhe und aus größerer Höhe gemacht werden. 
Linhof Wenn die Linhof Aerotechnika Kamera während eines Fotofluges zur Aufnahme der Luftbildaufnahmen am hochgeklappten Seitenfenster zum Einsatz kommt, ist die Kamera selbstverständlich durch einen Umhängegurt gesichert.
Koenigssee Neben den Luftbildaufnahmen von Städten, Gebäuden und Industriekomplexen zählen auch Landschaftsaufnahmen zum Aufgabengebiet von Luftbild Bertram. Hier ist ein sehr schönes Luftbild vom Königssee in Bayern zu sehen. Landschaftsaufnahmen werden nicht nur für die Tourismuswerbung, sowie für Postkarten- und Kalendermotive gebraucht. Auch für die Land- und Forstwirtschaft, sowie für Umweltschutzaufgaben werden derartige Luftbildaufnahmen benötigt.
Luftbild Bertram Neben der oben gezeigten Linhof Aerotechnika 45 Kamera kommt bei Luftbild Bertram für die Anfertigung von Luftbildaufnahmen auch eine digitale Spiegelreflexkamera vom Typ "Canon EOS 1 Ds MK II" zum Einsatz. Die Auflösung beträgt bei dieser Kamera maximal 16,7 Millionen Pixel. Die Daten werden entweder auf SD oder Compact Flash Karte, im Format RAW oder JPEG gespeichert. Die Datenmenge einer Aufnahme beträgt bei höchster Auflösung im Tiff-Format 95 MB.

Luftbildeinsätze werden übrigens zu jeder Jahreszeit geflogen. Im Winter empfiehlt sich beim Fliegen mit geöffnetem Fenster das Tragen dicker Fliegerjacken.

Luftbild Bertram Archiv An die Büroräume der Firma Luftbild Bertram in Memmingerberg grenzt auch das riesige Luftbild-Archiv, in dem nicht weniger als 460.000 Luftbildaufnahmen aufbewahrt werden, die in der mittlerweile fünfzigjährigen Firmengeschichte zusammengekommen sind. Es handelt sich um das größte zivile Luftbildarchiv Deutschlands ! Für Kunden, die historische Luftbildaufnahmen benötigen, kann innerhalb von kürzester Zeit auf das gewünschte Motiv zugegriffen werden. Ein besonderer Reiz liegt für Kunden hierbei in der Möglichkeit der historischen Gegenüberstellung : Man kann die Firma Luftbild Bertram mit der Anfertigung von aktuellen Luftbildaufnahmen von einem bestimmten Motiv beauftragen und sich aus dem Luftbildarchiv von dem gleichen Motiv zusätzlich auch noch die entsprechenden historischen Aufnahmen heraussuchen lassen !
Cockpit Auf diesem Foto hier ist der am Instrumentenbrett angebrachte Hewlett-Packard-iPAQ Pocket-Computer mit aufgesetztem Flymap-GPS-System gut zu erkennen, dessen Kartenanzeige auf dem PC-Bildschirm sichtbar ist. Das von dem Gerät verwendete Kartenmaterial sind die offiziellen ICAO-Sichtflugkarten der Deutschen Flugsicherung ( DFS ). Es kann bei Bedarf aber auch anderes Kartenmaterial verwendet werden. Da bei der Firma Luftbild Bertram besonders großer Wert auf Flugsicherheit gelegt wird, verfügt die Cessna 172 von Luftbild Bertram auch über ein "Traffic Watch ATD-300" Kollisionswarngerät, welches Transponderdaten von Flugzeugen im Umkreis von 5 Nautischen Meilen empfängt. Wenn sich andere Flugzeuge der eigenen Maschine auf einen geringeren Abstand als 3 Nautische Meilen näheren, so erfolgt durch das Gerät eine akustische Warnung in englischer Sprache ( "Traffic" bzw. "Traffic nearby" ).
Luftbild Bertram Buero Im Büro der Firma Luftbild Bertram auf dem Allgäu Airport Memmingerberg (EDJA) nimmt Frau Patricia Preuß vom Luftbild Bertram Team gerne Ihre Aufträge entgegen :

Telefon 08331 / 9 270 370

Fax-Nr.: 08331 / 9 270 372

Luftbildverlag Hans Bertram GmbH, Am Flughafen 44, D-87766 Memmingerberg.

Homepage : www.luftbild-bertram.de

E-mail : luftbild-bertram@gmx.net

 

 

[Home] [Termine] [News] [Tipps] [Airshows] [Reno Races] [History] [Nose-Art] [Kleinanzeigen][Links] [Impressum]