AirVenture
Der Treffpunkt fuer Fliegerfreunde
 Home Termine
News
Tipps
Airshows
 Reno Races
 History
Nose-ArtKleinanzeigen Links
 Impressum Forum

E-Mail

Einführung neuer Rettungshubschrauber

- von Hartmut Seidel -

Seit dem Januar 2007 werden die altgedienten Rettungshubschrauber des Bundesministeriums des Innern vom Typ Eurocopter Bo 105 ausgemustert und durch nagelneue Huschrauber vom Typ Eurocopter EC 135 ersetzt. Über einen Zeitraum von zwei Jahren werden insgesamt 16 neue EC 135 in Dienst gestellt und an 12 Luftrettungszentren in Deutschland stationiert. Die offizielle Bezeichnung der Maschinen lautet "Zivilschutz-Hubschrauber", bzw. abgekürzt "ZSH". Die neuen EC 135 sind mit einer Vielzahl von technischen Verbesserungen gegenüber den Bo 105 ausgestattet. Alle Zivilschutz-Hubschrauber des Bundes führen eine komplette Notarzt-Ausstattung mit und können bis zu zwei Verletzte liegend transportieren. Zur Besatzung gehören je ein Notarzt und ein Rettungsassistent. Die neuen EC 135 werden - wie auch schon ihre Vorgänger vom Typ Bo 105 - von Piloten der Bundespolizei geflogen. Die Wartungsarbeiten werden ebenfalls vom technischen Fachpersonal der Bundespolizei durchgeführt. Allein mit den Zivilschutzhubschraubern des Bundes werden pro Jahr über 17.000 Einsätze geflogen, wobei viele dieser lebensrettenden Einsätze unter schwierigen Bedingungen wie schlechtem Wetter und hindernisreichem Gelände durchgeführt werden müssen.

Eine sehr interessante 70 Minuten lange DVD über die neuen Eurocopter EC 135 Rettungshubschrauber des Bundesministeriums des Innern mit dem Titel "Einsatz für Christoph - Luftrettung in Deutschland" ist über Limox-Media erhältlich ( www.limox-media.de ). Die DVD ist mit umfangreicher Unterstützung durch die Bundespolizei entstanden und enthält zahlreiche Flugaufnahmen, Einsatzbeispiele, sowie die Vorstellung des technischen und medizinischen Geräts an Bord.

Die ersten zwei Fotos in dieser Reihe zeigen den seit Juni 2007 am Luftrettungszentrum beim Krankenhaus Köln-Merheim stationierten neuen Zivilschutzhubschrauber vom Typ Eurocopter EC 135, Kennzeichen "D-HZSC", Funkrufnahme "Christoph 3". Das dritte Foto in der Reihe zeigt den neuen ZSH vom Typ EC 135 "Christoph 17", Kennzeichen "D-HZSH", der seit Ende März 2007 am Klinikum Kempten-Oberallgäu stationiert ist.
Die nächsten drei Fotos zeigen einen nunmehr ausgemusterten Zivilschutzhubschrauber vom Typ MBB ( bzw. Eurocopter ) Bo 105. Es handelt sich um den Vorgänger des in den beiden Fotos oben links zu sehenden neuen ZSH für Köln, ebenfalls mit dem Funkrufnamen "Christoph 3".
 

 

[Home] [Termine] [News] [Tipps] [Airshows] [Reno Races] [History] [Nose-Art] [Kleinanzeigen][Links] [Impressum]