AirVenture
Der Treffpunkt fuer Fliegerfreunde
Home von AirVenture mit SuchmaschineTerminübersicht Flugshows und mehr - weltweit !
Aktuelle News aus der Luftfahrt
Tipps zu Museen der ganzen Welt mit Berichten und Fotos
Berichte und Fotos von Flugshows
Die legendären Flugzeugrennen in Amerika
Hier erfahren sie jede Woche interessantes aus der Luftfahrt
Nose-Art FotosKleinanzeigen Links zu anderen interessanten Luftfahrt-Webseiten
Ein Blick hinter die Kulissen von AirVentureDie Plattform für Fliegereibegeisterte

E-Mail

 
tannheim.jpg (24904 )

Am 21. Juli 2001 feierte der Flugplatz Tannheim 25jähriges Jubiläum mit großem UL-Fly-In. Hans Vogler (Pilot) und Gerhard Schmid (Copilot) sind ebenso wie hunderte weiterer UL- und PPL-Piloten aus ganz Europa  dem Ruf gefolgt und mit dem Motorsegler nach EDMT geflogen. Die weiteste Anreise hatte dabei Ampuria Brava, ein UL-Pilot aus Spanien.

EDMT war an diesem Tag wohl stärker frequentiert als der Airport München FJS doch die Flugleitung hatte die An- und Abflüge hunderter Maschinen perfekt im Griff. Nach der Landung erfolgte die Rollanweisung und selbst eine Bodenmannschaft als Einparkhilfe war zur Stelle.

In zwei Reihen waren mehr als 300 Flugzeuge entlang der Runway abgestellt. Etwa 3.000  Besucher waren zu der Feier gekommen, beim "Rock im Hangar" ließen sich noch 800 Nachteulen von einer Showtanzgruppe und der Band "High Flight", nur unterbrochen vom mitternächtlichen Feuerwerk, in Partystimmung versetzen. Die letzten Gäste erreichten ihre Zelte im Morgengrauen. (GS)

 

UL-Treffen Tannheim Der Flugplatz Tannheim (EDMT) aus der UL-Perspektive. In zwei Reihen waren die Flugzeuge entlang der Runway aufgereiht.
UL-Treffen Tannheim

Extra 300 und C 303 im Sonnenuntergang. Der Pilot der C 303 hat an dem gleichen Tag geheiratet und kam mit seiner Braut aus Landshut nach Tannheim, um dort im Kreis von Fliegerfreunden zu feiern.

UL-Treffen Tannheim Wer Hunger und/oder Durst verspürte mußte sich erst seinen Weg durch dutzende abgestellter Flugzeuge bahnen.
UL-Treffen Tannheim Überflug: T-6 (Peter Gutmann), Extra 300 (Matthias Dolderer), Yak 50 (Verena Dolderer), Yak 55 (Henry Bohlig)
UL-Treffen Tannheim Jakowlew Jak-55
UL-Treffen Tannheim Keiner sieht mich...

Erst kam die Extra 300, dann der Nebel...

UL-Treffen Tannheim

Die letzten Gäste kamen im freien Fall. Springer aus Leutkirch und Memmingen, die den letzten Sprung des Tages hierher nach Tannheim gemacht haben, um beim abendlichen "Rock im Hangar" dabei zu sein.

UL-Treffen Tannheim

Renegade - Überflug: Es kommen immer viele Renegades, da das UL Fly-In auch gleichzeitig seit einigen Jahren Renegade-Treffen ist - Hermann Daller, Miteigentümer der Renegade am Platz, organisierte diesen Teil des Fly-Ins.

UL-Treffen Tannheim Auch Petrus gab dem Fest seinen Segen - bei herrlichem Sonnenschein konnte man das bunte Treiben gemütlich von der Terrasse aus verfolgen.
UL-Treffen Tannheim Nach Sonnenuntergang war noch lange nicht Schluß - Erst um 03.00 lichteten sich beim "Rock im Hangar" die Reihen.
[Home] [Termine] [News] [Tipps] [Airshows] [Reno Races] [History] [Nose-Art] [Kleinanzeigen][Links] [Impressum]