AirVenture
Der Treffpunkt fuer Fliegerfreunde
Home von AirVenture mit SuchmaschineTerminübersicht Flugshows und mehr - weltweit !
Aktuelle News aus der Luftfahrt
Tipps zu Museen der ganzen Welt mit Berichten und Fotos
Berichte und Fotos von Flugshows
Die legendären Flugzeugrennen in Amerika
Hier erfahren sie jede Woche interessantes aus der Luftfahrt
Nose-Art FotosKleinanzeigen Links zu anderen interessanten Luftfahrt-Webseiten
Ein Blick hinter die Kulissen von AirVentureDie Plattform für Fliegereibegeisterte

E-Mail

 

Airshow Værløse, EKVL, 09.06.2002    - ein Bericht von René Kurzenberg.

Die dänische Luftwaffe führt jedes Jahr einen Tag der offenen Tür durch und bietet dem interessierten Zuschauer dabei sowohl am Boden als auch in der Luft einiges. Das Wetter am Sonntag war erstklassig. Für die An- und Abreise hieß es Geduld mitbringen. Der Andrang war groß, wohl nicht zuletzt deshalb, weil der Flugplatz im Einzugsgebiet von Kopenhagen liegt. Vielleicht auch, weil es die wohl letzte Airshow auf diesem Platz war, welcher 2004 geschlossen werden soll. Über 100.000 Besucher sollen es gewesen sein. Glück für alle: Das Static Display und die Bereiche in denen sich die Zuschauer aufhalten durften, lagen im Süden. Die Sonne hatte man also im Rücken, was nicht zuletzt beim Fotografieren sehr angenehm war.

Im Static Display   waren zu sehen: 1x Draken vom Draken Team Karup, 1x F-18, Canada, 2x Jaguar der RAF, 2x F-4E aus der Türkei, 1x F-4F aus Wittmund, 38+63, 2x Tornado RAF, 2x Hawk RAF, 1x MiG-29UB aus Laage, 29+23, 3x AN-2 (eine davon im Flying Display), 2x F-104 aus Italien, 1x Challenger RDAF, 1x Gulfstream 3 RDAF, 1x L-39 aus Litauen, 1x A-10, USAFE, Spangdahlem, 1x C-130H RDAF, 1x C-130J aus Italien, 1x T-17 RDAF, 1x PC-7 RNLAF, 1x Sea Lynx, GNY, 83+24, 1x Lynx, dänische Marine, 1x Merlin, 1x AH-64D RNLAF, Q23, 1x S-61 RDAF, 1x F-16BM RDAF, 1x F-16, RNOAF, 1x Mirage F-1, Spanien, 2x SeaHarrier, 1x E-3A, 1x Canberra, RAF u.a., sowie einige weitere kleinere Luftfahrzeuge. Auf der Nordseite des Flugplatzes befanden sich eine weitere A-10, AN-26 (Begleitflugzeug des Team Iskra) und eine CN-235 (Begleitflugzeug der 2xF-1 aus Spanien).

 

AN-2 Jaguar Sealynx F-104 L-39 Tornado
MiG-29 MiG-29 F-18 F-4 PC-7 F-16

 

Das Flying Display begann zwar schon um 09.00 mit einigen leichteren "Sachen", die eigentliche Eröffnung machte dann jedoch standesgemäß, um kurz nach 10.00, eine F-16 der RDAF. Wenig später zeigten die Spanier mit ihrer F-1 ihr Können. Gegen 11.00 erreichten dann die Stars der Veranstaltung den Flugplatz, die Patrouille de France. Ebenfalls aus Frankreich dabei, das Mirage F-1 Duo, welches wieder engen Formationsflug vom feinsten bot. Aber nicht nur die PdF war vor Ort. Nein, auch das polnische Team Iskra zeigte sein Programm. Das nächste Highlight hätte dann der Airfield Attack der 16xF16 der RDAF werden können. Jedoch fiel dieser aus meiner Sicht sehr lahm aus und reichte bei weitem nicht an die Vorführungen vergangener Jahre heran. Schade. Aber trotzdem schön anzusehen. 16 F-16 sieht man ja nicht alle Tage. Darauf folgte eine weitere F-16 Vorführung und anschließend ein Vorbeiflug von 16 F-16 in Formation. Das wohl lauteste Display lieferte der Harrier, welcher wieder gekonnt seine Senkrechtflugeigenschaften zur Geltung brachte. Um 14.15 dann war es endlich soweit. Die Patrouille de France startete zu Ihrer Flugvorführung. Dieses exellente Display dauerte gute 30 Minuten.

Die dänischen Luftstreitkräfte zeigten fast alle ihre Muster in der Luft, sogar eine Challenger. Das Flugprogramm bot auch einige Klassiker. Im Flug gezeigt wurden eine Vampire, eine Spitfire, eine Fouga Magister, eine AN-2 sowie zwei Hawker Hunter in enger Formation gezeigt. Zwei Überfluge einer Boeing B737-700 der Maersk waren ebenfalls im Programm. Den Abschluß bildete eine erneute Vorführung einer F-16.

 

B-737 C-130 C-130 Challenger DC-3 F-16
F-16 Hunter Iskra Lynx Mirage F-1 Mirage F-1
PdF PdF PdF PdF SeaKing

 

Alles in allem, ein recht gelunger Flugtag. Von einem super Flugprogramm kann aber nicht die Rede sein. Moderne Kampfflugzeuge waren Mangelware und bei der 3.Vorführung einer F-16 wird es dann langsam langweilig. Das Static Display fiel auch nicht gerade umfangreich aus. Lediglich Großbritannien war dort stark vertreten. Die Beteiligung Deutschlands und der anderen skandinavischen Länder, sowie Finnland enttäuschte etwas. Gelohnt hat es sich aber trotzdem.
Die nächste große Airshow in Dänemark ist für den 15.03.2003 geplant, dann wieder in Skrydstrup und ich bin bestimmt wieder dabei.

[Home] [Termine] [News] [Tipps] [Airshows] [Reno Races] [History] [Nose-Art] [Kleinanzeigen][Links] [Impressum]