AirVenture
Der Treffpunkt fuer Fliegerfreunde
Home von AirVenture mit SuchmaschineTerminübersicht Flugshows und mehr - weltweit !
Aktuelle News aus der Luftfahrt
Tipps zu Museen der ganzen Welt mit Berichten und Fotos
Berichte und Fotos von Flugshows
Die legendären Flugzeugrennen in Amerika
Hier erfahren sie jede Woche interessantes aus der Luftfahrt
Nose-Art FotosKleinanzeigen Links zu anderen interessanten Luftfahrt-Webseiten
Ein Blick hinter die Kulissen von AirVentureDie Plattform für Fliegereibegeisterte

E-Mail

 

LAAGE (ETNL/RLG) - ein Bericht von René Kurzenberg.

Teil 1 / Teil 2 / Teil 3

Im zweiten Teil nun wie versprochen zum regulären Flugbetrieb in Laage.

Geflogen wird in der Regel Montag bis Freitag mit MiG-29 und F-4F. Das Wetter spielt dabei natürlich eine Rolle. Ausnahmen gibt es wenn Teile des Geschwaders zu Übungen verlegen, wie z.B. in diesem Sommer nach Cold Lake und Nellis. Dann gibt es lediglich einen eingeschränkten Flugbetrieb. Unter der Woche sind oft Maschinen aus Geilenkirchen wie z.B. E-3A oder B707) zu beobachten, die oft stundenlang Übungsanflüge bzw. Touch-and-Gos praktizieren. Ebenfalls in Laage stationiert ist eine UH-1D des LTG63. Sie dient als SAR-Hubschrauber.

Doch militärischer Flugbetrieb ist nicht alles. Der Flugplatz Laage wird auch zivil genutzt. Bereits im Oktober 1993 begann der zivile Mitnutzer, die Flughafen Rostock-Laage GmbH, mit dem Flugbetrieb. Angeboten werden u.a. Linien- und Charterflüge. Die Luftfahrtgesellschaft Walter (LGW) bietet Tagesrandverbindungen von/nach Hamburg, Köln und Dortmund. Charterflüge wurden und werden durchgeführt von SunExpress (SXS), Air Europa (AEA), Hamburg International (HHI), North Flying (NFA), Cronus Airlines (CUS) und anderen. Ziele sind Mallorca, Monastir in Tunesien und viele andere und nicht jedes Ziel wird ganzjährig angeboten. Vor kurzem hat auch die Air Berlin eine B737-800 in Laage stationiert und bietet regelmäßige Flüge nach Mallorca an. Natürlich spielt auch der Faktor Fracht eine Rolle. Viele Airlines nutzen Laage auch um Anflüge und Touch-and-GOs zu üben, z.B.: Lufthansa und Condor.

Auch die Allgemeine Luftfahrt (GAT) kommt hier nicht zu kurz. Businessjets sind ebenfalls zu beobachten, das liegt nicht zuletzt an den im Raum Rostock vorhandenen Firmen die oft von Gesellschaftern aus dem benachbarten Ausland geleitet werden, z.B. die Werften. In Laage stationiert ist auch die Polizeihubschrauberstaffel Mecklenburg-Vorpommern mit 2 EC-135. Mehr oder weniger regelmäßig machen dort auch fabrikneue Airbus A-319 und A-321 aus Hamburg-Finkenwerder Übungsanflüge bzw. Touch-and-GOs. Den zukünftigen Kunden kann man häufig nur am Leitwerk erkennen, da die Maschinen ansonsten noch unlackiert (sprich grün) sind und noch eine deutsche Registrierung tragen. Auch die Boeing 747 und der Airbus A-340 waren schon in Laage zu Gast.

Im dritten Teil widmen wir uns dann den zahlreichen Gastmaschinen die in Laage quasi zum Alltag gehören.

Quellenangabe: Der Kranich (Geschwaderzeitung)

MiG-29 MiG-29 F-4 AWACS MiG-29
MiG-29 Citation B-757 B-757 tn_Imm932_jpg.jpg (2917 )
Do-228 Do-228 EC-135 >>> weiter zu Teil 3
[Home] [Termine] [News] [Tipps] [Airshows] [Reno Races] [History] [Nose-Art] [Kleinanzeigen][Links] [Impressum]