AirVenture
Der Treffpunkt fuer Fliegerfreunde
 Home Termine
 News
 Tipps
Airshows
 Reno Races
 History
Nose-ArtKleinanzeigen Links
 Impressum Forum

E-Mail

Open Dagen 2007

von Torsten Mörke

Alljährlich gibt es in den Niederlanden ein ganz besonderes Volksfest: "De Open Dagen van de Koninklijke Luchtmacht". Die Königlich Niederländische Luftwaffe hat auch in diesem Jahr keine Kosten und Mühen gescheut, um den Publikum auf dem Flugplatz in Volkel eine eindrucksvolle Show zu zeigen. Für den Besucher entstehen hingegen kaum Kosten: Der Eintritt ist kostenlos, ebenso das Airshow Magazin und der Gehörschutz, den man bereits am Eingang überreicht bekommt.

Der Begriff Volksfest ist hier in der Tat wörtlich zu nehmen, die Open Dagen erfreuen sich (nicht nur im eigenen Land) seit jeher großer Beliebtheit. Bei 240.000 Besuchern war das Verkehrschaos auch dieses Jahr wieder vorprogrammiert. Ansonsten war die Show jedoch (wie gewohnt) absolut professionell organisiert. Es ist immer wieder beeindruckend was die "Luchtmacht" hier auf die Beine stellt.

Das bekannte Breitling Jet Team war auch dieses Jahr wieder bei den Open Dagen zu sehen.
Es handelt sich bei diesem Team um das einzige professionelle + zivile Jetteam der Welt. Die Vorführung ist auch für mich (obwohl schon etliche Male gesehen) stets sehr beeindruckend.
Einer der wenigen sonnigen Momente in Volkel zeigt die sehr schöne Farbgebung der Maschinen vom Typ Aero Vodochody L-39 Albatros.
Auch die Patrouille de France war wieder vor Ort und zeigte Kunstflug in höchster Vollendung.
Das Solo-Demo-Team der F16 beim Start auf der "Vliegbase Volkel". Neben dem Stützpunkt in Leuwaarden ist dies die einzige Heimat Niederländischer F-16.
Die Vorführung beginnt wie gewohnt mit einem spektakulären Takeoff, bei dem die Maschine mit gezündetem Nachbrenner in den Himmel schießt.
Das F-16 Demoteam der Königlich Niederländischen Luftwaffe ist mittlerweile quasi zum Symbol der Open Dagen geworden.
In der rasanten Vorführung gibt es jedoch auch etwas ruhigere Momente, wie dieser Flyby mit Fahrwerk.
Die als "Historische vlucht Zweden Hawker Hunters" angekündigte Show stelle sich als Vorführung einer Schwedischen und einer Schweizer Hawker Hunter heraus.
Die Hunter besticht durch Ihr elegantes Flugbild, das sich deutlich von dem modernerer Jets unterscheidet. Die Lautstärke unterscheidet sich hingegen nur unwesentlich...
Und spätestens jetzt wusste man, warum es am Eingang einen gratis Gehörschutz gab: Die Schweizer F-18 des PC-7 Demoteams fliegt nach dem Takeoff mit Nachbrenner (in 20 Meter Höhe!) einmal die gesamte Flightline lang.
Das weitere Progamm der F-18 ist nicht weniger beeindruckend, jedoch wesentlich höher geflogen.
Das man in den Niederlanden bei der Flughöhe nicht zimperlich ist, beweist auch dieser Flyby der Belgischen Fouga Magister.
The last of the many - nach der Außerdienststellung hat man zumindest eine der Magister bewahrt. Somit wird uns dieser Typ hoffentlich auch in Zukunft auf Airshows erhalten bleiben.
Wie gewohnt steht man bei den Open Dagen recht nah am Flugfeld. Der Start von 13 (!) F-16 MLU ist daher sehr beeindruckend.
Später gab es dann auch die passende Formation aus 13 F-16 MLU der Königlich Niederländischen Luftwaffe am Himmel über Volkel zu bestaunen.
Eine Spanische F-18 während des Takeoffs.
Das Wetter zeigt sich wieder von seiner schlechten Seite. Während der Vorführung gab es nur wenige "Lichte" Momente.
Das Flugprogramm der Spanier war nicht weniger beeindruckend als das der Schweizer, fand allerdings auch in sehr großer Höhe statt.
Die F-18 verfügt trotz Ihrer Größe über eine sehr gute Wendigkeit und gehört zu den modernsten derzeitigen Militärflugzeugen.
Die Türkische Kunstflugstaffel "Turkish Stars" wurde in Ihrer heutigen Form erst 1992 gegründet und fliegt seitdem die F-5 Tiger.
Vorführungen dieser Kunstflugstaffel sind in West-Europa sehr selten zu sehen.
Ihre erste Show flog das Team am 18. Juni 1993 in Ankara nach den Schießmeisterschaften der Türkischen Luftwaffe.
Zunächst bestand das Team nur aus vier Flugzeugen, die erste Show mit acht Maschinen fand am 30.03.2005 statt.

Hier geht's weiter zu >>>Teil 2

 

 

[Home] [Termine] [News] [Tipps] [Airshows] [Reno Races] [History] [Nose-Art] [Kleinanzeigen][Links] [Impressum]