AirVenture
Der Treffpunkt fuer Fliegerfreunde
 Home Termine
 News
Tipps
Airshows
 Reno Races
 History
Nose-ArtKleinanzeigen Links
 Impressum Forum

E-Mail

Sarre-Union Airshow 2008

- Ein AirVenture-Bericht von Hartmut Seidel -

Während der Sarre-Union Airshow 2008 waren Flugvorführungen von insgesamt sieben verschiedenen Warbirds zu sehen. Zu den gezeigten Maschinen gehörte auch diese North American T-6 Texan.
Am Sonntag dem 22. Juni wurde im hervorragenden Flugprogramm der Sarre-Union Airshow 2008 auch diese Douglas C-47 Skytrain ( beziehungsweise Dakota ) gezeigt.
Am Sonntag den 22. Juni wurde ein etwas anderes Flugprogramm gezeigt als am Samstag. So waren zum Beispiel die T-6 und auch zwei andere Warbirds nur am Sonntag im Flug zu sehen.
Die während der Sarre-Union Airshow 2008 vorgeführte Douglas C-47 gehört zur Flotte der niederländischen DDA Classic Airlines ( der ehemaligen Dutch Dakota Association ).

Diese bullige Maschine vom Typ North American T-28 Trojan wurde ebenfalls nur am Sonntag im Flugprogramm der Sarre-Union Airshow 2008 gezeigt.

Während die Douglas C-47 der DDA Classic Airlines auf der linken Seite in Flugrichtung zur Zeit mit einem Anstrich der niederländischen Fluggesellschaft KLM versehen ist, hat die Maschine auf der rechten Seite in Flugrichtung momentan einen Anstrich der Air France.
Die North American T-28 Trojan gehört Georges Kern von der Firma Strasbourg Aviation und hat ihre Heimatbasis auf dem Flugplatz von Haguenau.
Zusätzlich zu der Douglas C-47 und der Junkers Ju 52 war mit dieser Maschine vom Typ Beech 18 noch ein drittes Transportflugzeug der Kategorie "Warbird" im Flugprogramm der Sarre-Union Airshow 2008 zu sehen.
Während der Sarre-Union Airshow 2008 war die T-28 Trojan auch in einer sehr schönen Formation zusammen mit einer Yakovlev Yak-11 zu sehen.
Ebenso wie die während der Sarre-Union Airshow 2008 gezeigte Junkers Ju 52 gehört auch die Beech 18 zur Amicale Jean-Baptiste Salis und ist beheimatet auf dem Flugplatz von Cerny ( La Ferté-Alais ).
Bei der Yakovlev Yak-11 handelt es sich eigentlich um ein zweisitziges Schulflugzeug. Diese Yak-11 hier wurde aber zu einem einsitzigen Flugzeug umgebaut, um ein Jagdflugzeug vom Typ Yakovlev Yak-9 darzustellen.
Für besonders hochkarätigen Warbird-Sound während der Sarre-Union Airshow 2008 sorgte diese Supermarine Spitfire Mk XIX von Christophe Jacquard.
Die Yakovlev Yak-11 hat ihre Heimatbasis in den Hallen der berühmten Amicale Jean-Baptiste Salis auf dem Flugplatz von Cerny ( La Ferté-Alais ).
Die Spitfire Mk XIX von Christophe Jacquard wurde erst nachträglich mit einem Triebwerk mit gegenläufigen Propellern ausgestattet. Die gegenläufigen Propeller sind bei dieser Spitfire also historisch nicht korrekt - sehen aber trotzdem gut aus !
Im Rahmen der Warbirdvorführungen im Flugprogramm der Sarre-Union Airshow 2008 wurde auch diese wunderschön restaurierte Junkers Ju 52 der Amicale Jean-Baptiste Salis gezeigt.
Es ist immer eine feine Sache, wenn die bei einer Airshow im Flug gezeigten Warbird-Flugzeuge am Boden noch durch interessante historische Fahrzeuge aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs ergänzt werden. Bei der Sarre-Union Airshow 2008 waren unter anderem auch einige alte Jeeps vor Ort, die hier vor der North American T-6 Texan abgestellt sind.
Mit fast 30 Meter Spannweite war die Junkers Ju 52 eines der grössten Flugzeuge bei der Sarre-Union Airshow 2008. Start- und Landung auf dem kleinen Aérodrome Victor Hamm war für die Maschine aber kein Problem.
Zusätzlich zu den Jeeps waren während der Sarre-Union Airshow 2008 auf dem Aérodrome Victor Hamm auch noch einige andere Fahrzeuge aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs zu sehen. Dieses Fotos zeigt einen Dodge "Command Car".
Das Flugprogramm der Sarre-Union Airshow 2008 enthielt eine Zweiter Weltkrieg / Ostfront-Vorführung, bei der die als Yak-9 Jagdflugzeug zurechtgemachte Yakovlev Yak-11 sehr rasante Scheinangriffe auf die Ju 52 geflogen hat.
Im Flugprogramm der Sarre-Union Airshow 2008 gab es Highlights "am laufenden Band" zu sehen : Während der Christen Eagle Kunstflugdoppeldecker hier im Vordergrund gerade von seinem Solo-Display zurückgekommen ist, macht sich dahinter das "Marche Verte"-Team aus Marokko zur Vorführung bereit. Und dahinter wiederum startet bereits eine SOCATA TB 30 Epsilon der "Patrouille Cartouche Doré". Mehr über die Solo-Displays von der Christen Eagle und noch etlichen anderen neuen und alten Maschinen bei der Sarre-Union Airshow 2008 sehen Sie im Teil 3 unseres Berichts.
Hier geht's weiter zu >>>Teil 3
 

 

[Home] [Termine] [News] [Tipps] [Airshows] [Reno Races] [History] [Nose-Art] [Kleinanzeigen][Links] [Impressum]