AirVenture
Der Treffpunkt fuer Fliegerfreunde
Home von AirVenture mit SuchmaschineTerminübersicht Flugshows und mehr - weltweit !
Aktuelle News aus der Luftfahrt
Tipps zu Museen der ganzen Welt mit Berichten und Fotos
Berichte und Fotos von Flugshows
Die legendären Flugzeugrennen in Amerika
Hier erfahren sie jede Woche interessantes aus der Luftfahrt
Nose-Art FotosKleinanzeigen Links zu anderen interessanten Luftfahrt-Webseiten
Ein Blick hinter die Kulissen von AirVentureDie Plattform für Fliegereibegeisterte

E-Mail

Galerie 3/4

WT_sunnfun_17.jpg (3500 ) Bei der " Panchito " handelt es sich um eine North American B - 25 J Mitchell. Es ist eine von den Mitchells der bis an die Zähne mit MGs bewaffneten Variante, man beachte besonders die MGs an den "Backenverkleidungen" hinter dem Cockpitbereich! WT_sunnfun_25.jpg (3670 ) North American P-51 D Mustang. Dieses Exemplar, die "Crazy Horse" wurde nach dem 2. Weltkrieg zu einem TF-51Trainingsflugzeug mit Doppelsteuerung umgebaut. Bei Sun ' n fun wurde die Maschine nur vorgeflogen, aber die Firma Stallion 51 bietet Mitflüge mit dieser und noch einer weiteren Mustang ab Kissimmee / Florida an. Dank der Doppelsteuerung darf man dann auch mal selbst übernehmen. Trotz des hohen Preises (ab ca. 2000 Dollar aufwärts je nach Art und Dauer des Fluges) ist die Nachfrage nach diesen Mustang - Flügen sehr groß , es wird empfohlen sich mehrere Wochen vorher anzumelden!
WT_sunnfun_18.jpg (2699 ) Diese Mitchell mit voll verkleidetem Bug ist eine North American B-25 H, meines Wissens übrigens die einzige noch flugfähige Mitchell der "H" - Version. Die Maschine trägt den Nose - Art Namen "Barbie III". WT_sunnfun_26.jpg (3073 ) Grumman Avenger
WT_sunnfun_19.jpg (3483 )

WT_sunnfun_20.jpg (2302 )

Eine umgerüstete Variante der legendären Douglas DC - 3 bzw. C - 47 Skytrain (die wiederum besser unter der Bezeichnung "Dakota" bekannt ist):

Es handelt sich um eine Douglas C - 117 D, die sich von den genannten berühmten Grundmustern z. B. durch das leicht geänderte Leitwerk und vor allem durch ihr voll einziehbares Hauptfahrwerk unterscheidet.

WT_sunnfun_27.jpg (3432 )

WT_sunnfun_28.jpg (3382 )

WT_sunnfun_29.jpg (3284 )

Das italienische Amphibienflugzeug Piaggio P. 136 L 2 wurde nur in geringen Stückzahlen produziert und ist eine absolute Rarität !
WT_sunnfun_21.jpg (3487 ) Das Sun ' n fun EAA Fly-In dauert eine Woche und es gibt auch an jedem Tag ein Airshowprogramm. Die meiste Action und die meisten Flugzeuge in der Luft gibt es aber an den ersten beiden Tagen, Sonntag und Montag, wo diesmal z. B. ein "Warbird - Spectacular" stattfand. Dabei dürfen natürlich auch die alten Warbird - Schlachtrösser nicht fehlen, wie z.B.diese Chance Vought F4U-1 Corsair.
WT_sunnfun_22.jpg (3398 ) Diese Chance Vought F4U - 4 Corsair ist sogar mit Raketenatrappen ausgerüstet. (Bei den Warbird - Angriffsdemonstrationen werden zwar keine Rakten abgeschossen, aber auf dem Boden werden sehr eindrucksvolle Pyrotechnik - Knalleffekte gezündet) WT_sunnfun_30.jpg (3525 ) Die Nord 3202, ein französisches Trainingsflugzeug, ist ein seltener Anblick in den USA .
WT_sunnfun_23.jpg (3359 ) Curtiss P - 40 N Warhawk WT_sunnfun_31.jpg (3400 ) Das außerordentlich robuste kanadische Buschflugzeug De Havilland Canada DHC-3 Otter - ohnehin schon dafür bekannt nicht kaputtzukriegen zu sein - hat eigentlich einen Kolbenmotor. Dieses Exemplar hier - übrigens Baujahr 1953 - wurde nachträglich noch mit einem PT 6 - 34 Turboproptriebwerk ausgestattet um auch noch weiterhin lange Zeit gute Dienste zu leisten.
WT_sunnfun_24.jpg (3276 ) Douglas AD - 4 N Skyraider WT_sunnfun_32.jpg (3492 ) Diese North American SNJ-5 Texan macht sich für einen neuen Rundflug bereit (100 Dollar). Im Hintergrund ist eine weitere Rundflugmaschine zu sehen, ein uriger Doppeldecker vom Typ New Standard D-25 (Flugpreis 30 Dollar). Ich bin mit beiden geflogen !
WT_sunnfun_37.jpg (3781 ) Außer den vielen 2. Weltkrieg - Warbirds mit Kolbenmotoren bietet Sun ' n fun auch Jet - Warbirds. Hier eine Mikojan Gurewitsch MiG - 17 F (dieses Exemplar wurde 1958 in Polen in Lizenz gebaut). Diese MiG - 17 wurde sehr gekonnt von "Mr. MiG" Jimmy Rossi vorgeflogen. So auch bei der Sun ' n fun "Night Airshow" am Dienstag , 11 April 2000, nach Einbruch der Dunkelheit, wo der eingeschaltete Nachbrenner und Pyrotechnik-Knalleffekte bei einem simulierten Angriffsflug natürlich besonders gut zur Geltung kamen. WT_sunnfun_40.jpg (3122 )

WT_sunnfun_41.jpg (3220 )

Mittlerweile ein rarer Anblick: Eine Grumman OV - 1 D Mohawk .

Dieses Exemplar befindet sich übrigens im Privatbesitz und ist zivil zugelassen (siehe Zivilkennzeichen am linken Seitenleitwerk) .

WT_sunnfun_38.jpg (3423 ) Dieser Jet ist vom Typ "Soko Galeb", ein sehr selten zu sehender Flugzeugtyp der in Jugoslawien gebaut wurde. Zwar in den USA zivil zugelassen, trägt auch diese Maschine vollen Anstrich und Kennzeichen der jugoslawischen Luftwaffe. WT_sunnfun_39.jpg (2936 ) Auch moderne Jets gibt es bei Sun ' n fun zu sehen, wie hier diese McDonnell Douglas F / A - 18 A Hornet von der United States Navy.
Weiter zur Galerie 4
[Home] [Termine] [News] [Tipps] [Airshows] [Reno Races] [History] [Nose-Art] [Kleinanzeigen][Links] [Impressum]