AirVenture
Der Treffpunkt fuer Fliegerfreunde
Home von AirVenture mit SuchmaschineTerminübersicht Flugshows und mehr - weltweit !
Aktuelle News aus der Luftfahrt
Tipps zu Museen der ganzen Welt mit Berichten und Fotos
Report
Die legendären Flugzeugrennen in Amerika
Hier erfahren sie jede Woche interessantes aus der Luftfahrt
Nose-Art FotosKleinanzeigen Links zu anderen interessanten Luftfahrt-Webseiten
Ein Blick hinter die Kulissen von AirVentureDie Plattform für Fliegereibegeisterte

webmaster@airventure.de

Marine Corps Air Station Miramar Air Show 2003

- Ein AirVenture-Report von Hartmut Seidel und Dieter Bröde - 

miramar.gif (28009 Byte)
Blue Angels

Blue Angels

Den krönenden Abschluß der täglichen Flugvorführungen bei der MCAS Miramar Air Show 2003 bildete jeweils die Formationskunstflug-Vorführung des weltberühmten U.S. Navy Kunstflugteams Blue Angels. Das Blue Angels-Team wurde bereits im Jahre 1946 gegründet. Seitdem haben schon über 374 Millionen Zuschauer die Blue Angels-Vorführungen live gesehen ! Seit dem Jahre 1986 sind die Blue Angels mit der McDonnell Douglas F/A-18 Hornet ausgerüstet.

Golden Knights

Fokker Friendship

Ein weiterer sehr interessanter Programmpunkt der Marine Corps Air Station Miramar Air Show 2003 waren die Fallschirmspringer-Vorführungen des U.S. Army Parachute Teams "Golden Knights ". Die Absetzmaschine der Golden Knights in Miramar war diese in den Niederlanden gebaute Fokker Friendship. Zwei Maschinen dieses Typs sind von der U.S. Army extra für das Golden Knights Team gekauft worden. Es handelt sich um eine Militärversion der Fokker Friendship, die an beiden Seiten des Rumpfes hinten über große Türen verfügt. Für die Absetzflüge bei den Airshow-Absprungvorführungen werden die beiden hinteren Türen ausgebaut.

Blue Angels

Die Blue Angels fliegen ihre Vorführungen normalerweise mit sechs F/A-18 Hornets. Fünf Maschinen werden hierbei von U.S. Navy-Piloten gesteuert, die sechste Maschine wird jeweils von einem Piloten des U.S. Marine Corps geflogen. Leider ist der Marine Corps-Pilot der Blue Angels, Major Len Anderson, durch eine plötzliche Erkrankung für den Rest der Airshow Saison 2003 ausgefallen. So konnten die Blue Angels ihre Vorführungen in Miramar und bei allen darauffolgenden Airshows 2003 leider nur mit fünf Maschinen fliegen.

Golden Knights

AirVenture-Mann Hartmut Seidel hatte bei der MCAS Miramar Airshow 2003 die Gelegenheit, bei einem der Absetzflüge des Golden Knights Team in der Fokker Friendship mitzufliegen. Bei diesem absolut faszinierenden Flug mit ausgebauten Türen hatte er auch den mit Abstand besten Platz an Bord : Genau neben dem linken hinteren Eingang ! Da dort die Tür ja ausgebaut war, ergab das wie hier zu sehen ist hervorragende Möglichkeiten zu fotografieren ! Und das hier ist ja nur eine Startaufnahme, der Flug ging aber auf eine Höhe von 4.000 Metern ! Auf diesem Platz ist das ein Super-Feeling, das man mit Worten kaum noch beschreiben kann !!!

Blue Angels

Blue Angels

Besonders berühmt sind die Blue Angels für ihre präzisen Vorführungen in sehr enger Formation. Bei den hier zu sehenden Formationen zum Beispiel beträgt der Abstand von Flugzeug zu Flugzeug jeweils weniger als einen Meter ! Um das zu schaffen braucht man natürlich erfahrene Piloten und sehr viel Übung. Um zu trainieren und neue Piloten für das Team anzulernen führen die Blue Angels zwischen zwei Airshow-Seasons, also in den Monaten Januar bis März, bis zu 120 Trainingsflüge durch, bei denen das gesamte Programm geübt wird ! Um überhaupt Blue Angels Pilot werden zu können muß ein Jetpilot über mindestens 1.350 Flugstunden verfügen. Um die Position des Teamleaders einnehmen zu können sind mindestens 3.000 Flugstunden nötig !

Golden Knights

Golden Knights

Die ausgebauten Türen geben den Fallschirmspringern der Golden Knights die Möglichkeit sich herauszulehnen um die Position zu bestimmen. Mit Handzeichen geben sie dann der Besatzung eventuell nötige Kurskorrekturen durch, um genau über die Absprungzone zu kommen. Es ist absolut faszinierend mit welcher Selbstverständlichkeit die Springer bei ausgebauten Türen freihändig durch das Flugzeug gehen und sich an den Eingängen hinknien und herauslehnen ! Aber bei den Teammitgliedern der Golden Knights handelt es sich natürlich um sehr erfahrene Fallschirmspringer, die jeweils schon über tausend und zum Teil sogar schon mehrere tausend Absprünge durchgeführt haben ! Das "Golden" im Namen der Golden Knights bezieht sich übrigens auf die vielen Goldmedaillen, welche die Mitglieder des U.S. Army Parachute Teams bei Fallschirmspringer-Wettbewerben schon gewonnen haben !

Red Baron Team

Red Baron Team

Mit der Red Baron Pizza Squadron war auch ein ausserordentlich gutes ziviles Kunstflugteam in Miramar zu sehen. Wie der Name schon sagt wird das Team von der Firma Red Baron Frozen Pizza gesponsort. Das Team fliegt seine hervorragenden Vorführungen mit vier schönen alten Doppeldeckern vom Typ Boeing Stearman.

Golden Knights

Den ersten Absprung während des Fluges machte ein einzelner Flaggenspringer. Das U.S. Army Parachute Team wurde übrigens 1961 aufgestellt. Die Golden Knights bestehen nicht nur aus den Springern die in Miramar zu sehen waren, sondern unterteilen sich nochmal in mehrere demonstration teams. Aufgabe der Golden Knights ist es mit ihren Fallschirmsprungvorführungen Öffentlichkeitsarbeit für die U.S. Army zu betreiben. Desweiteren dienen die Golden Knights als "Goodwill Ambassadors to the world" und waren bereits in 47 Ländern zu sehen. Außerdem beteiligen sich die Golden Knights an einer Vielzahl von nationalen und internationalen Fallschirmspringer-Wettbewerben und gelten mittlerweile als das erfolgreichste Fallschirmspringer-Team der Welt !

Golden Knights

Nach dem Absprung des Flaggenspringers machen sich auch die anderen Fallschirmspringer des U.S. Army Parachute Teams an Bord fertig zum Absprung.

Red Baron Team

Red Baron Team

Die vier Boeing Stearman Doppeldecker der Red Baron Pizza Squadron wurden für ihre Aufgabe modifiziert. So wurden diese Maschinen zum Beispiel mit 450 PS-Motoren ausgerüstet, wodurch sie gegenüber den Serienmaschinen über eine doppelt so starke Motorleistung verfügen . Diese starken bulligen Sternmotoren haben einen wunderschönen Sound und sorgen dafür, daß die atemberaubenden Formations- Kunstflugvorführungen der Red Baron Pizza Squadron nicht nur ein erstklassiges optisches Erlebnis, sondern auch ein außerordentlich schönes akustisches Erlebnis sind !

Golden Knights

Die Absprunghöhe von 4.000 Metern ist erreicht. Die Golden Knights sind bereit : Noch eine Sekunde bis zum Absprung ! Da die vier Mann einen Formationssprung durchführen wollen, springen sie alle zusammen gleichzeitig ab. Das erleichtert es ihnen sich im freien Fall möglichst schnell Hand-an-Hand festzuhalten und eine geschlossene Formation zu bilden.

Golden Knights

Nach dem Auflösen der Formation im freien Fall trennen sich die Springer und jeder von ihnen öffnet seinen Fallschirm und landet sanft vor den begeisterten Zuschauern in Miramar. Da die Golden Knights über moderne lenkbare Fallschirme verfügen, können sie das Publikum auch noch mit ganz besonderer Präzision verblüffen : Alle Springer landen kurz nacheinander an ganz genau der selben Stelle !

Red Baron Team

Zum erstklassigen Flugprogramm der Red Baron Pizza Squadron gehört auch ein riesiges in die Luft gemaltes Herz !

Golden Knights

Kurz nach dem Aufsetzen der Fallschirmspringer landet auch die Fokker Friendship der Golden Knights wieder auf der Runway der Marine Corps Air Station Miramar. Auf diesem Foto sind auch noch mal besonders gut die ausgebauten Türen zu erkennen, die den Mitflug in dieser Maschine zu einem absolut hervorragenden und unvergesslichen Erlebnis machen.
An dieser Stelle möchte sich AirVenture-Mitarbeiter Hartmut Seidel noch einmal ganz herzlich bei dem U.S. Army Parachute Team Golden Knights für diese Mitfluggelegenheit bedanken !
Ein ganz besonderer Dank geht hierbei auch noch mal an unseren Freund und Kollegen Michael Bell aus England, ohne dessen Vermittlung dieser wunderschöne Mitflug nicht möglich gewesen wäre !

( Weitere Informationen zu den Golden Knights finden Sie unter : www.armygoldenknights.com  )

Hier geht's weiter zu    >>>Teil 4

 

 

 

[Home] [Termine] [News] [Tipps] [Airshows] [Reno Races] [History] [Nose-Art] [Kleinanzeigen][Links] [Impressum]