AirVenture
Der Treffpunkt fuer Fliegerfreunde
Home von AirVenture mit SuchmaschineTerminübersicht Flugshows und mehr - weltweit !
Aktuelle News aus der Luftfahrt
Tipps zu Museen der ganzen Welt mit Berichten und Fotos
Berichte und Fotos von Flugshows
Die legendären Flugzeugrennen in Amerika
Hier erfahren sie jede Woche interessantes aus der Luftfahrt
Nose-Art FotosKleinanzeigen Links zu anderen interessanten Luftfahrt-Webseiten
Ein Blick hinter die Kulissen von AirVentureDie Plattform für Fliegereibegeisterte

E-Mail

"The Royal International Air Tattoo 2001" in Cottesmore / England

- Hubschrauber und Kunstflugteams -

Seite 1 / Seite 2 / Seite 3 / Seite 4

Gazelle Dieser "Gazelle"-Hubschrauber, eine Britisch-Französische Coproduktion, gehört zum Hubschrauber Display Team "Blue Eagles", das mit insgesamt 4 "Gazelle" und einem "Lynx"-Hubschrauber seine Vorführungen fliegt.
Frecce Tricolori

Frecce Tricolori

Frecce Tricolori

Frecce Tricolori

Das Kunstflugteam Frecce Tricolori der Italienischen Luftwaffe beeindruckt das Publikum immer wieder mit dem präzisen Formationskunstflug ihrer 10 Maschinen vom Typ Aermacchi MB 339. Auch das RIAT-Publikum war von der diesjährigen Darbietung äußerst begeistert.
AH-64 AH-64 Ein AH-64 "Apache" -Kampfhubschrauber der Königlich Niederländischen Luftwaffe.
AS-332 Dieser AS-332 "Super Puma" Hubschrauber gehört der "armeé de TERRE", den Französischen Heeresfliegern.
Team Iskry

Team Iskry

Team Iskry Das Royal International Air Tattoo ist bekannt für die vielen Raritäten, die im Flugprogramm geboten werden. Ein sehr gutes Beispiel hierfür ist das Polnische "Team Iskry", das mit dem in Polen entwickelten und gebauten Flugzeugtyp PZL TS-11 "Iskra" ausgerüstet ist. 

Für das rechte Foto der landenden Iskrys bedanken wir uns bei Philip Preindl.

AS-532 Der AS 532 "Cougar" ist eine andere Version des "Super Puma". Hier eine Maschine der Deutschen Luftwaffe (Flugbereitschaft BMVg).
Bo-105

Die 299. Squadron der Königlich Niederländischen Luftwaffe feiert ihr 45jähriges Bestehen. Aus diesem Grunde wurde dieser MBB Bo 105 mit einem Jubiläums-Anstrich versehen.

Patrouille de France

Patrouille de France

Patrouille de France Das berühmte Kunstflugteam "Patrouille de France" der Französischen Luftwaffe erfreute das Publikum mit einer eindrucksvollen Show. Spektakulär sind immer wieder die engen Formationswechsel der 8 Alpha Jets.

Für das rechte Foto der Patrouille de France Formation bedanken wir uns bei Philip Preindl.

CH-47 Immer wieder ein toller Anblick: Der bullige Boeing Vertol CH-47 "Chinook" mit Doppel-Hauptrotoren. Hier ein Exemplar der Royal Air Force.
EH-101 Nach langer Entwicklungszeit wird bei den Britischen Streitkräften gerade der neue EH Industries EH-101 "Merlin" eingeführt. Der Merlin ist ein Italienisch-Britisches Gemeinschaftsprojekt.
Red Arrows

Red Arrows

Die traditionelle Abschlußvorführung des RIAT-Flugprogrammes: Das weltberühmte Kunstflugteam "The Red Arrows" der Royal Air Force. Mit ihren 9 British Aerospace "Hawk" bietet diese Formation Kunstflug der Spitzenklasse.

Für das untere Bild der Red Arrows bedanken wir uns bei Dieter Dobler.

Sea King Dieser Helikopter vom vielseitigen und weitverbreiteten Typ Westland "Sea King" dient bei der Royal Air Force als Rettungshubschrauber.
Wessex Der vielseitige und im Einsatz bewährte Westland "Wessex" gehört zu den alten Schlachtrössern im Dienst der Britischen Streitkräfte.
Hawker Hunter Zwar kein Formationskunstflug im klassischen Sinne aber trotzdem sehr schön anzusehen war der Formationsüberflug von 5 Hawker "Hunter" Jets aus Anlaß des 50. Geburtstags dieses Flugzeugtyps.
Bell 412 Bei der Defence Helicopter Flying School werden Britische Militär-Hubschrauberpiloten unter anderem auf dem Hubschraubertyp Bell 412 ausgebildet. Der Bell 412 im Dienst der Britischen Streitkräfte wird dort als Griffin HT1 bezeichnet.
Harrier / Spitfire Diese Sonderformation, bestehend aus 3 British Aerospace "Harrier" und einer Supermarine "Spitfire", wurde zu Ehren des in diesem Jahr verstorbenen Britischen Weltkrieg II Jagdfliegerasses Johnnie Johnson geflogen.
AS-355 Eine Version des sehr erfolgreichen Hubschraubertyps Aérospatiale Ecureuil ist der AS 355 Twin Squirrel. Dieser hier steht im Dienst der Empire Test Pilots School.
[Home] [Termine] [News] [Tipps] [Airshows] [Reno Races] [History] [Nose-Art] [Kleinanzeigen][Links] [Impressum]