AirVenture
Der Treffpunkt fuer Fliegerfreunde
 Home Termine
 News
 Tipps
Airshows
 Reno Races
 History
Nose-ArtKleinanzeigen Links
 Impressum Forum

E-Mail

Sanicole Airshow 2007

von Torsten Mörke und Jurgen Binnemans

Die Niederländische B-25 war erneut in Hechtel zu Gast und zeigte Ihr gewohntes Display in verlängerter Form.
Abgesehen vom Wetter, ist das Gegenlicht ein ständiges Problem bei der Sanicole Airshow. Kann jedoch auch ganz reizvoll sein...
Die 3W-17 ist eine Supermarine 361 Spitfire LF9B. Eigentümer der Maschine ist der Stichting Klu Historiche Vlucht.
Der starke RR Merlin läßt auch einfachen Kunstflug zu. Dabei wirkt die Spitfire mit ihren elliptischen Tragflächen sehr elegant.
Eine Jak-52 im Looping... die seltene Propellerspirale entsteht, wenn feuchte Luft an den Blattspitzen kondensiert.
Eigentlich war die Jak-52 als zweisitziger Trainer für die Grundausbildung gedacht. Erst später entdeckte man die hervorragenden Kunstflugeigenschaften.
Die Antonov AN-2 der Deutschen Lufthansa Stiftung war einer von nur zwei Deutschen Teilnehmern in Hechtel.
Bei diesem Typ handelt es übrigens nicht um den weltgrößten Doppeldecker, wie oftmals behauptet wird. Eigentlich ist die AN-2 nämlich ein Eineinhalbdecker.
Die North American T-28 war eine Trainingsflugzeug der USAF, wurde von anderen Nationen jedoch auch für Bodenangriffe eingesetzt.
Die Short Tucano T1 wird von der Royal Air Force als Schulflugzeug eingesetzt. Ihr Cockpit entspricht weitestgehend dem der BAE Hawk.
Die Berühmten "Eichhörner" waren dieses Jahr auch in Belgien mit von der Reihe. Ihre Vorführung mit zwei North American AT-6 ist stets sehenswert.
Während der Vorführung gab es einen der wenigen lichten Momente in Belgien, so dass man nicht wieder durch Wolkenlücken fotografieren musste.
Eine ordentliche Wing-Walking Vrführung darf natürlich auf keiner Airshow fehlen...
Leider gab es das Team diesmal nur als Solo Vorführung zu sehen, die zweite Maschine musste aufgrund eines Motorschadens am Boden bleiben.
Als zweites großes Kunstflugteam waren die Royal Jordanian Falcons vor Ort und zeigten Kunstflug auf höchstem Niveau.
Im richtigen Moment abgedrückt.... Aufgrund der schlechten Lichtverhältnisse (und der damit langen Belichtungszeit) aber leider etwas unscharf.

Ende des Berichts

 

 

[Home] [Termine] [News] [Tipps] [Airshows] [Reno Races] [History] [Nose-Art] [Kleinanzeigen][Links] [Impressum]