AirVenture
Der Treffpunkt fuer Fliegerfreunde
Home von AirVenture mit SuchmaschineTerminübersicht Flugshows und mehr - weltweit !
Aktuelle News aus der Luftfahrt
Tipps zu Museen der ganzen Welt mit Berichten und Fotos
Berichte und Fotos von Flugshows
Die legendären Flugzeugrennen in Amerika
Hier erfahren sie jede Woche interessantes aus der Luftfahrt
Nose-Art FotosKleinanzeigen Links zu anderen interessanten Luftfahrt-Webseiten
Ein Blick hinter die Kulissen von AirVentureDie Plattform für Fliegereibegeisterte

E-Mail

Royal International Air Tattoo 2002

In Fairford waren für Sie Gerhard Schmid und Philip Preindl

IAT_logo.gif (6446 )

Teil 1 / Teil 2 / Teil 3 / Teil 4 / Teil 5

- Bomber und Transporter -

G222

G222

G222

Alenia G222 italienische Luftwaffe: Die G222 ist ein mittelschwerer militärischer Turboprop Transporter der sich beim Vorfliegen als äusserst wendig erwies. Der Pilot manövrierte die Maschine in Fluglagen die man dem plump wirkenden Flugzeug nicht zutrauen würde.

Das abwechslungsreiche Display der "Triple Two" endete jedoch aprupt als bei einem "touch and go" -Versuch das Bugfahrwerk knickte. Bis auf ein kleines Feuer, das die Flughafenfeuerwehr sofort löschen konnte, bleib der Zwischenfall ohne Folgen, das Flugprogramm wurde etwas abgeändert fortgesetzt.

B-52

B-52

B-52

B52 Stratofortress: Die B52 Stratofortress oder Buff genannt wurde bereits Mitte der 40er Jahre konstruiert und befindet sich seit über 50 Jahren im Dienst der US Air Force. Beteiligt war die Stratofortress unter anderem im Vietnam Konflikt.

Zum RIAT kam dieser Bomber von der Lakenheath AB und konnte sogleich an der kilometerlangen Abgasfahne und der enormen Grösse erkannt werden.

Galaxy

Galaxy

C-5 Galaxy: Das, so sagt man, zweitgrösste Flugzeug der Welt ist die C-5 Galaxy, die beim Air Tattoo im Static Display zu sehen war. Diese Maschine beeindruckt mit ihren enormen Ausmaßen, wie man in Bild 1 gut erkennen kann.

Dieses Flugzeug gehört zum "Air Mobility Command" der US Luftwaffe.

Nimrod

Nimrod

Nimrod

BAe Nimrod: Dieser Seeaufklärer und U-boot Zerstörer stammt von der De Havilland Comet ab, dem ersten Strahltriebwerk -Airliner der Welt. Mit ihrem im Rumpf integrierten Bombenschacht kann die Nimrod der RAF vor allem Torpedos mit sich führen.
Hercules

Hercules

Hercules

C-130 Hercules: Die C-130 ist wohl einer der bekanntesten und am meisten gebauten Transporter überhaupt. Das mittelschwere Flugzeug ausgestattet mit vier turboprop Motoren ist bei zahlreichen Luftwaffen weltweit zu finden und darf natürlich auch bei Europa's grösster Airshow nicht fehlen. Die Hercules war im Flugprogramm nicht angekündigt kam jedoch überraschenderweise für ein paar Überflüge vorbei.

C-130 Static: Auch im Static Display war die Hercules in grosser Zahl vertreten. Das Bild zeigt eine modernisierte C-130 der USAF mit 5- Blatt Propellern.

Lancer

Lancer

Lancer

B1B Lancer: Die Lancer, auch Bone gennant ist ein sehr beeindruckendes Flugzeug das durch die schwenkbaren Flügel und die enorme Kraft der 4 Nachbrenner Turbinen sofort ins Auge sticht. Die bei der Show gezeigte Maschine kam von der Dyress AFB.
Cargolifter C-141 Cargolifter: Auch dieses Transportflugzeug gehört zur US Airforce und war nur im Static Display vertreten.
Boeing 777 Boeing 777: Weder ein Bomber noch ein Transporter aber dennoch in die Kategorie "Heavy" einzuordnen ist diese Boeing 777 der British Airways. Sie kam extra aus Heathrow um ViP Gäste einzufliegen. Das Bild zeigt den Flieger beim Abflug in Fairford. Wussten Sie schon dass der Rumpf einer Boeing 737 den gleichen Durchmesser hat wie die Turbinen dieser "Triple Seven"?
Transall C-160 Transall: Die deutschen Luftstreitkräfte sendeten diese C-160 zum Air Tattoo, wo sie im Static Display vertreten war. Mit weit geöffneten Klappen präsentierte die Transall ihre kraftvollen Turboprop Turbinen. Das Flugzeug ist unter anderem in Deutschland, Frankreich und der Türkei im Einsatz.
Hier geht's weiter zu  >>>Teil 4
[Home] [Termine] [News] [Tipps] [Airshows] [Reno Races] [History] [Nose-Art] [Kleinanzeigen][Links] [Impressum]