AirVenture
Der Treffpunkt fuer Fliegerfreunde
 Home Termine
 News
Tipps
Airshows
 Reno Races
 History
Nose-ArtKleinanzeigen Links
 Impressum Forum

E-Mail

Oldtimer Fliegertreffen Hahnweide 2009

- ein Bericht von Hartmut Seidel, Stefan Schmoll, Frank Zimmermann und Damian Güttner -

Zusätzlich zu der großen Zahl von hochkarätigen Warbirds, welche wir bereits in den ersten beiden Teilen unseres Berichts gezeigt haben, waren noch viele andere schöne historische Flugzeuge im Flugprogramm des OTT 2009 auf der Hahnweide zu sehen. Dieses Foto zeigt eine Maschine vom Typ Waco YKS-6, Baujahr 1936.
Auch wenn diese Yakovlev Yak-11 ( Baujahr 1953 ) von der Classic Aviation Company wie schon mal dargelegt eigentlich kein Warbird im klassischen Sinne ist, so sorgte der bullige 700 PS starke Schwezow ASh-21 Siebenzylinder-Sternmotor der Maschine bei den Flugvorführungen doch für einen guten Triebwerksound im Warbird-Stil !
Wenn die historischen Flugzeuge nicht gerade im Flug gezeigt wurden, dann konnte man diese herrlichen alten Maschinen in einem umfangreichen Static Display auf dem Boden bewundern. Dieses Foto hier zeigt die Waco YKS-6 zusammen mit einer Boeing Stearman.
Yakovlev-Begegnung : Während Manfred Rusche von der Classic Aviation Company nach seiner Flugvorführung mit der Yak-11 wieder auf der Hahnweide landet, rollen rechts im Hintergrund Besucher mit einer Yakovlev Yak-52 an den Start zum Nachhauseflug. Unter den Besucherflugzeugen beim OTT 2009 befanden sich gleich mehrere Yak-52.

Das Static Display enthielt eine sehr große Zahl von legendären Doppeldecken. Hier zu sehen ist eine De Havilland Tiger Moth.

Bei dem nach dem Zweiten Weltkrieg von der französischen Firma Nord Aviation hergestellten Flugzeugtyp Nord 1101 Noralpha handelt es sich um eine mit Bugradfahrwerk ausgestattete Weiterentwicklung des deutschen Reise- und Verbindungsflugzeugs Messerschmitt Bf 108. Die Produktion der Bf 108 war während des Zweiten Weltkriegs nach Frankreich ausgelagert worden.
Die Flugzeuge im Static Display standen zwar alle ausserhalb des Zuschauerbereichs, waren aber für die zahlreichen Besucher des OTT 2009 trotzdem noch sehr gut zu sehen, da viele Maschinen - wie zum Beispiel diese Bücker Jungmann - mit der Nase fast direkt am Absperrungszaun geparkt worden sind.
Die Flugvorführungen der im oberen Foto gezeigten Nord 1101 Noralpha wurden zum Teil zusammen mit dieser Messerschmitt Bf 108 Taifun Originalmaschine der Deutschen Lufthansa Berlin-Stiftung durchgeführt, so daß die Besucher des OTT 2009 sowohl das deutsche Original, als auch die französische Weiterentwicklung der berühmten Messerschmitt Bf 108 gleichzeitig im Flug bewundern konnten.
Mit etlichen der im Static Display geparkten Doppeldecker wurde im Flugprogramm des OTT 2009 ein Doppeldecker-Corso gezeigt. Hier stehen gerade Maschinen vom Typ Focke-Wulf FW 44 J Stieglitz, Bücker Jungmann und Boeing Stearman für die Teilnahme an dem Doppeldecker-Corso zum Start bereit.
Mikael Carlson aus Schweden zeigte im Flugprogramm des OTT 2009 eine Maschine vom Typ Thulin A, ein schwedischer Lizenzbau des berühmten Flugzeugtyps Bleriot XI, mit dem Louis Bleriot am 25. Juli 1909 als erster Mensch mit einem Flugzeug den Ärmelkanal überquert hat.
Während des OTT 2009 wurde auch noch ein anderer Corso von Oldtimerflugzeugen im Flugprogramm gezeigt, der mit kleineren historischen Passagiermaschinen und Reiseflugzeugen gebildet worden ist. Hieran beteiligt war auch diese Beech 18 von Carlo Ferrari.
Bei der Bleriot XI / Thulin A von Mikael Carlson handelt es sich nicht um ein Replica, sondern um eine von ihm sorgfältig restaurierte Originalmaschine, welche im Zeitraum zwischen 1914 und 1918 gebaut worden ist !!!
Als berühmtes Reiseflugzeug aus den dreißiger und vierziger Jahren ist auch diese Beechcraft Staggerwing im Oldtimercorso der Passagier- und Reiseflugzeuge mitgeflogen.
Zusätzlich zu der in Teil 1 unseres Berichts bereits gezeigten Junkers Ju 52 der Ju-Air hatten die Besucher des OTT 2009 noch einige weitere Möglichkeiten, mit interessanten historischen Luftfahrzeugen von der Hahnweide aus Rundflüge durchzuführen. Zu den Rundflugmaschinen gehörte auch diese De Havilland DH 89 Dragon Rapide. Die Maschine ist Teil der als "Fliegendes Museum" bekannten Sammlung flugfähiger historischer Flugzeuge von Josef Koch in Großenhain.
Während des OTT 2009 wurden auch einige historische Segelflugzeuge im Flug gezeigt. Dieses Foto zeigt eine Fauvel AV 22 S bei der Landung auf der Hahnweide. Es handelt sich um ein sehr interessantes französisches Nurflügel-Segelflugzeug, welches Ende der fünfziger Jahre konstruiert worden ist.
Auch die Max Holste Broussard von Bernd Axenbeck befand sich während des gesamten OTT 2009 Wochenendes im Rundflugeinsatz.
Das Kunstflugteam Franken zeigte während des OTT 2009 Formationskunstflug mit drei Segelflugzeugen vom Typ Lo 100.
Eine ganz besondere Attraktion bei den Rundflugangeboten während der Oldtimer Fliegertreffen auf der Hahnweide ist schon traditionell die Mitflugmöglichkeit in diesem Oldtimer-Hubschrauber vom Typ Sikorsky S-58 C der Meravo-Luftreederei. Auch beim OTT 2009 war der S-58 wieder am gesamten Veranstaltungswochenende mit Rundfluggästen unterwegs.
Am Wochenende der Veranstaltung wurde jeweils morgens ein Trompeter als Passagier in einem Segelflugzeug auf Ausgangshöhe gebracht, der dann mit seinem Trompetenspiel das Flugprogramm des OTT 2009 feierlich eröffnet hat. Das Segelflugzeug ist eine Ende der vierziger Jahre konstruierte doppelsitzige britische Slingsby T 21 B mit offenem Cockpit, so daß der Trompetenklang über der Hahnweide gut zu hören war.
Von dem berühmten alten russischen Doppeldecker vom Typ Antonov An-2 waren sogar gleich zwei Maschinen über das gesamte OTT 2009 Wochenende regelmäßig mit Rundflugpassagieren in der Luft.
Hier geht's weiter zu >>>Teil 4
 

 

[Home] [Termine] [News] [Tipps] [Airshows] [Reno Races] [History] [Nose-Art] [Kleinanzeigen][Links] [Impressum]