AirVenture
Der Treffpunkt fuer Fliegerfreunde
 Home Termine
 News
Tipps
Airshows
 Reno Races
 History
Nose-ArtKleinanzeigen Links
 Impressum Forum

E-Mail

Oldtimer Fliegertreffen Hahnweide 2009

- ein Bericht von Hartmut Seidel, Stefan Schmoll, Frank Zimmermann und Damian Güttner -

Es gab auch die Möglichkeit das OTT 2009 mit dem eigenen Flugzeug zu besuchen. Da es sich bei der Veranstaltung ja um ein Oldtimer Fliegertreffen handelt, sollten hierbei vor allem Besucher, die selbst über ein historisches Flugzeug verfügen, auf der Hahnweide landen. Für Airshowbesucher, die mit modernem Fluggerät angereist sind, war der in der Nähe gelegene Flugplatz Nabern / Teck als Landeplatz vorgesehen. Es sind aber auch einige neuere Maschinen wie zum Beispiel diese Robin Regent auf der Hahnweide gelandet.
Mittlerweile schon ein regelmäßiger Teilnehmer am Oldtimer Fliegertreffen auf der Hahnweide ist diese Saab Safir, die von der Verkehrsfliegerschule der Lufthansa ( Lufthansa Flight Training, LFT ) als Traditionsflugzeug betrieben wird.
Eine weiteres modernes Flugzeug, welches beim OTT 2009 direkt auf der Hahnweide gelandet ist, war diese Maschine vom amerikanischen Typ Mooney M20R.
Nach dem Besuch des OTT 2009 steht hier eine Bölkow Bo 207 auf der Graspiste 31 der Hahnweide bereit zum Start für den Nachhauseflug. Bei dem Flugzeug links im Hintergrund handelt es sich um eine Beechcraft C23 Sundowner.

Bei den weitaus meisten Besucherflugzeugen, welche im Rahmen des Oldtimer Fliegertreffens 2009 auf der Hahnweide gelandet sind, handelte es sich aber um historische Maschinen und um Flugzeugtypen, welche man in Deutschland und Europa nur extrem selten zu Gesicht bekommt, wie zum Beispiel die hier zu sehende Maschine vom amerikanischen Typ Navion Rangemaster.

Während im Hintergrund eine von den in großer Zahl zum OTT 2009 angereisten Besuchermaschinen vom Typ Piaggio P 149 zum Start rollt, befindet sich davor ein Flugzeug vom Typ Nord 1002 bereits in Abflugposition. Bei der Nord 1002 handelt es sich um eine in Frankreich gebaute Messerschmitt Bf 108 mit Renault-Motor.
Auch dieser Flugzeugtyp ist in Deutschland und Europa nur sehr selten anzutreffen : Es handelt sich um eine Beechcraft 77 Skipper, von der in den Jahren 1979 bis 1981 nur 312 Maschinen gebaut wurden. Die Beechcraft Skipper sieht der erheblich bekannteren Piper Tomahawk sehr ähnlich, welche allerdings mit über 2.400 gebauten Maschinen deutlich erfolgreicher war.
Unter den Besucherflugzeugen des OTT 2009 auf der Hahnweide befanden sich etliche verschiedene Maschinen aus tschechoslowakischer Produktion. Dieses ausgeprochen schnittige und elegante Flugzeug hier ist eine Let L-200 Morava. Das sehr modern aussehende Design der Maschine täuscht etwas : Der Flugzeugtyp Let L-200 Morava wurde bereits Ende der fünfziger Jahre konstruiert !
Ebenfalls ein Flugzeug mit hohem Seltenheitswert in Deutschland ist diese Maschine vom Typ Piper Tri-Pacer aus den fünfziger Jahren.
Ebenfalls aus tschechoslowakischer Produktion ist diese Maschine vom Typ Zlin Z-42. Im Hintergrund rollt ein Flugzeug vom russischen Typ Yakovlev Yak-52 zum Start. Beim OTT 2009 waren mehrere Yak-52 als Besuchermaschinen vor Ort.
Was hier im ersten Moment aussieht wie ein Fieseler Storch aus den vierziger Jahren ist tatsächlich ein im Jahre 2003 gebauter "Slepcev Storch". Es handelt sich hierbei um einen etwa ein Viertel kleineren modernen Nachbau des legendären alten Fieseler Storch.
Wie schon erwähnt waren unter den vielen Besucherflugzeugen beim OTT 2009 etliche Maschinen vertreten, die man in Deutschland nur sehr selten zu sehen bekommt. Hierzu gehört auch dieses Flugzeug vom französischen Typ Wassmer 41 Baladou. Es gibt in ganz Deutschland nur zwei Maschinen dieses Typs. Alle beide waren beim OTT 2009 auf der Hahnweide dabei !
Die meisten Besucherflugzeuge wurden auf einer Abstellfläche geparkt, welche sich leider ziemlich weit vom Publikum entfernt auf der anderen Seite des Flugplatzes Hahnweide befunden hat. Einige interessante historische Besucherflugzeuge waren aber auch im Static Display genau vor dem Publikum abgestellt worden, wie zum Beispiel diese Maschine vom Typ Aeronca Chief 11 BC ( Baujahr 1946 ).
Mit dieser Wassmer CE-43 Guepard hat noch ein weiteres seltenes Flugzeug aus der Produktion der leider schon seit 1977 nicht mehr existierenden französischen Firma Wassmer das OTT 2009 auf der Hahnweide besucht. Von diesem Flugzeugtyp, der auch unter der Bezeichnung "Cerva CE-43" bekannt ist, wurden nur 43 Maschinen gebaut.
Im Anflug auf die Hahnweide zum OTT 2009 : Ein schöner alter Klassiker vom tschechoslowakischen Typ Sokol M1C, Baujahr 1948.
Ebenfalls heutzutage eine absolute Rarität ist die SIAT 223 Flamingo. Die Maschine ist eine deutsche Konstruktion aus den sechziger Jahren. Das "SIAT" steht für "Siebelwerke ATG". Die Produktion der Flamingo wurde in Deutschland Anfang der siebziger Jahre eingestellt. Ab 1972 wurde dieser Flugzeugtyp dann aber erneut für einige Jahre unter der Bezeichnung CASA 223 Flamingo in Spanien produziert.
Unter den Besuchermaschinen beim OTT 2009 befanden sich auch eine Vielzahl von historischen Flugzeugen aus deutscher Produktion. Hier landet gerade eine Bölkow Bo 209 Monsun.
Am späten Sonntag-Nachmittag gegen Ende des ausserordentlich schönen OTT 2009 steht hier die De Havilland Dove von der LTU-Classic mit Passagieren an Bord fertig zum Start für den Nachauseflug. Mit dieser Maschine werden regelmäßig Eventflüge zum alle zwei Jahre stattfindenen Oldtimer Fliegertreffen auf die Hahnweide, sowie auch zu anderen Veranstaltungen angeboten ( www.ltu-classic.de ).
Beim OTT 2009 auf der Hahnweide waren auch mehrere Maschinen vom Typ Dornier Do 27 vor Ort. Mit diesem Flugzeugtyp wurde deutsche Luftfahrtgeschichte geschrieben, denn die Do 27 war das erste in Deutschland in Serie gebaute Flugzeug nach dem Zweiten Weltkrieg ! Von 1956 bis 1965 wurden über 600 Dornier Do 27 gebaut.
Zum Abschluß unseres Berichts stellen wir hier noch mal eines von den modernen Flugzeugen vor, welche anläßlich des OTT 2009 auf der Hahnweide gelandet sind : Eine Maschine vom französischen Typ Robin R 3000.
Fazit :

Mit einem jeweils ganztägigen erstklassigen Flugprogramm, welches eine Vielzahl von zum Teil sehr seltenen Highlights enthielt, war der Besuch des OTT 2009 für das AirVenture-Team ein voller Erfolg, der bereits jetzt schon den Mund wässrig macht auf das nächste Oldtimer Fliegertreffen auf der Hahnweide.

Das AirVenture-Team - hier ganz besonders AirVenture-Mann Damian Güttner - möchte sich an dieser Stelle bei dem Veranstaltungsleiter Herrn Hans Puskeiler, sowie Rainer Rauch und seinem Presseteam für die freundliche Unterstützung bedanken.

Ganz besonderes Lob muß an dieser Stelle auch den vielen Mitgliedern der Fliegergruppe Wolf Hirth Kirchheim unter Teck e.V. gemacht werden, die - ehrenamtlich ( ! ) - mit sehr viel Engagement und enorm hohem Einsatz von Zeit und Arbeit diese erstklassige Flugveranstaltung überhaupt erst möglich gemacht haben. Hierbei ist besonders zu erwähnen, daß dieser persönliche Einsatz mit den Vorbereitungsarbeiten schon lange vor der eigentlichen Veranstaltung beginnt !

An dieser Stelle muß auch den vielen anderen Helfern gedankt werden, die zum Gelingen dieser erstklassigen Flugshow beigetragen haben : Dies sind die Mitglieder anderer Fliegerclubs, die überall tatkräftig mitgeholfen haben. Dies sind die Leute, die mit Imbiss-Ständen für das leibliche Wohl der Besucher gesorgt haben. Dies sind die Polizisten, Feuerwehrleute, Rot-Kreuz-Mitarbeiter und THW-Personal, die bei einer solchen Großveranstaltung vor Ort sein müssen. Dies sind Sponsoren, die bei der Finanzierung helfen. Und es sind noch viel mehr hochmotivierte Helfer, die man im einzelnen gar nicht alle aufzählen kann. Und auch die Genehmigungsbehörden haben mit ihrer Zustimmung einen wichtigen Beitrag zum Erfolg dieser hervorragenden Flugshow geleistet !

Freuen wir uns jetzt schon auf das nächste Oldtimer-Fliegertreffen auf der Hahnweide bei Kirchheim / Teck, welches für den 2. bis 4. September 2011 geplant ist. Sehen Sie hierzu auch die offizielle Internetseite der Veranstaltung : www.oldtimer-hahnweide.de .

E N D E

 

 

[Home] [Termine] [News] [Tipps] [Airshows] [Reno Races] [History] [Nose-Art] [Kleinanzeigen][Links] [Impressum]