AirVenture
Der Treffpunkt fuer Fliegerfreunde
 Home Termine
 News
Tipps
Airshows
 Reno Races
 History
Nose-ArtKleinanzeigen Links
 Impressum Forum

E-Mail

ILA 2006 in Berlin Schönefeld

- ein Bericht von Torsten Mörke, Stefan Schmoll und Hartmut Seidel -

Eurofighter Das Highlight unter den gezeigten Jetfightern war dieses Jahr sicherlich der Eurofighter, der ein sehr schönes Flugprogramm gezeigt hat.
Tornados Während der Vorführung waren teilweise gleich 6 Tornados am Himmel über Berlin zu sehen und hören. Gezeigt wurde außerdem ein Luftbetankungsmanöver zwischen zwei Tornados.
Eurofighter Im langsamen Flug und mit gedrosselten Triebwerken kommt der Eurofighter angeflogen und setzt zur Landung an...
Tornado Und schließlich gab es noch drei Torndos im Static Display der Luftwaffe zu sehen. Zudem gab es für die vielen Interessierten auch die
Möglichkeit, sich in das Cockpit eines vierten Tornados (etwas abseits stehend) zu setzen.
Eurofighter ... um dann mit gezündeten Nachbrennern und ohrenbetäubendem Lärm durchzustarten und senkrecht in den Himmel zu schießen.
Phantom Auch die gute alte Phantom gab es in Berlin nochmal zu sehen. Durch die drohende Ablösung durch den Eurofighter wird dieser Klassiker sicherlich nicht mehr allzu häufig zu sehen sein.
Eurofighter Das weitere Flugprogramm war äußerst imposant. Die enorme Kraft und Wendigkeit konnte bei diversen Manövern ca. 10 Minuten lang vom
Publikum bestaunt werden, und das jeden Tag.
Phantom Die Phantom ist als Vogelschreck sicherlich etwas teurer als die klassische Vogelscheuche, dafür aber ungeheuer wirksam. Unter Jetfreunden gilt der charakteristische Sound ihrer Triebwerke bereits als legendär.
Eurofighters Auch bei der taktischen Vorführung der Luftwaffe war der Eurofighter wieder dabei. Zielstellung der Übung: Abfangen einer Phantom.
Phantom Die Phantom auf dem Weg zu Ihrem Einsatz als Zielflugzeug. Das Wetter hat inzwischen seinen Tiefpunkt erreicht.
Eurofighters Gerne hätten wir uns ein besseres Wetter in Berlin gewünscht, aber auch die dunklen Wolkenfelder können fotografisch reizvoll sein.
Phantom Nach ihrer Rückkehr grüßt der Waffensystemoffizier das begeisterte Publikum. Das rote "R" auf dem Lufteinlauf kennzeichnet die Maschine als eine des Jagdgeschwaders 71 "Richthofen".
MiG 29 Hätte dem Eurofighter beinahe die Show gestohlen: Die russische MiG-29 mit Schubvektorsteuerung bei den den Startvorbereitungen...
A-10 Die USAF hatte auch dieses Jahr viele Flugzeuge vor Ort, verblieb jedoch im Static Display. Diese A-10 ist am späten Freitagabend in Berlin angekommen.
MiG-29 ... und schließlich am Himmel. Die Rauchfahnen lassen zwar gut die eingelegte Flugbahn erkennen, verdecken jedoch den Blick auf Details. Manchmal ist weniger halt doch mehr.
B-1 Star des Amerikanischen Displays war ohne Zweifel die eindrucksvolle B-1B Lancer. Wer einmal eine B-1B im Flug erleben möchte, hat dieses Jahr wieder bei der Sanicole Airshow in Belgien die Gelegenheit dazu.
MiG-29 Ein eindrucksvolles Bespiel der enormen Wendigkeit. Die MiG zeigt Flugmanöver, die man sonst nur von kleinen und leichten Kunstflugzeugen kennt. Wenn dann noch der Sound passt, ist die Show perfekt.
F-15 Gleich zwei amerikanische F-15 waren vor Ort. Ein klassischer Abfangjäger und die hier gezeigte Jagdbomberversion "Strike Eagle".
MiG-29 Die MiG nach der Landung mit Bremsfallschrim. Gut zu erkennen ist das auffallend flache Profil des Flugzeuges und der fliessende Übergang von Tragflächen und Rumpf.
F-16 Neben einer amerikanischen F-16 war auch dieser alte Bekannte wieder vor Ort: Die Niederländische Demonstrator F-16. Leider ist Sie nur am Wochenede geflogen... dafür aber wieder mit Ihrem bekannt
eindrucksvollen Display.
Tornado Auch der Tornado darf bei der taktischen Vorführung der Luftwaffe natürlich nicht fehlen.
Eurofighter Noch einmal zurück zur Luftwaffe. Den Eurofighter gab es natürlich auch im Static Display zu sehen. Zudem konnte man im Cockpit eines Eurofighter Mockups Platz nehmen.
Tornado Gezeigt wurden Tornados mit unterschiedlichen Außenlasten wie Zusatztanks, Lenkflugkörper, Störsender und Aufklärungsbehältern.
Mirage F1 Die französische Luftwaffe hat als einzigen Gast diese Mirage F1 nach Berlin geschickt. Leider gab es die Mirage nicht in der Luft zu sehen.

...hier geht's weiter zu   >>>Teil 2

 

 

[Home] [Termine] [News] [Tipps] [Airshows] [Reno Races] [History] [Nose-Art] [Kleinanzeigen][Links] [Impressum]