AirVenture
Der Treffpunkt fuer Fliegerfreunde
Home von AirVenture mit SuchmaschineTerminübersicht Flugshows und mehr - weltweit !
Aktuelle News aus der Luftfahrt
Tipps zu Museen der ganzen Welt mit Berichten und Fotos
Report
Die legendären Flugzeugrennen in Amerika
Hier erfahren sie jede Woche interessantes aus der Luftfahrt
Nose-Art FotosKleinanzeigen Links zu anderen interessanten Luftfahrt-Webseiten
Ein Blick hinter die Kulissen von AirVentureDie Plattform für Fliegereibegeisterte

webmaster@airventure.de

Fina CAF Airshow 2003 in Texas

- von Hartmut Seidel, Dieter Bröde, Damian Güttner und Thomas Mayer -

Teil 1 : Bomber
Teil 2 : Jagdflugzeuge
Teil 3 : Luftkrieg im Pazifik
Teil 4 : Transporter
Teil 5 : Trainer
Teil 6 : Moderne Flugzeuge
Teil 7 : Static Display
logo_fina03.jpg (29277 Byte)
F-14

F-14

F-14

F-14

Im Flugprogramm der Fina CAF AIRSHO 2003 konnte man zusätzlich zu der großen Zahl von Warbirds auch noch actionreiche Flugvorführungen mit modernen Flugzeugen bewundern. Ein ganz besonderer Leckerbissen hierbei waren die Vorführungen mit dieser Grumman F-14 Tomcat.

Obwohl über 700 Maschinen dieses mit Schwenkflügeln ausgestatteten trägergestützten Kampfflugzeugs gebaut wurden sind Flugvorführungen mit der Tomcat selbst in den USA relativ selten. Außerhalb der USA bekommt man die Tomcat bei Airshows so gut wie nie zu sehen ! Die in Midland gezeigte Maschine kommt von der Fighter Squadron VF-101 "Grim Reapers" und ist auf der berühmten Naval Air Station Oceana in Virginia stationiert.

Geflogen wurde die Tomcat von Lieutenant Andy Mrstik und Lieutenant Cortney Kinnan. Der Vater von Lieutenant Kinnan ist übrigens ein aktives Mitglied der Commemorative Air Force und fliegt eine Stinson L-5 Sentinel !

Snowbirds

Snowbirds

Snowbirds

Mit dem "Snowbirds" Jet-Kunstflugteam aus Kanada wurde den Zuschauern der Fina CAF AIRSHO 2003 absolut präziser Formationskunstflug der Spitzenklasse geboten !

Die Canadian Forces Snowbirds bilden die 431 Air Demonstration Squadron der Kanadischen Luftwaffe und sind stationiert auf dem Fliegerhorst Moose Jaw in der Kanadischen Provinz Saskatchewan.

Das Team wurde im Jahre 1971 aufgestellt. Die Snowbirds fliegen ihre erstklassigen Vorführungen mit 9 Maschinen vom Typ Canadair CT-114 Tutor.

Snowbirds

Snowbirds

Snowbirds

Bei der Canadair CT-114 Tutor handelt es sich um ein Schulflugzeug für die Grundausbildung von Jetpiloten. Von 1960 bis 1969 wurden von diesem Flugzeugtyp insgesamt 210 Maschinen gebaut. Die Canadair CT-114 Tutor sind trotz ihres Alters von mittlerweile deutlich über 30 Jahren wie man sieht immer noch zu äußerst spektakulären Flugfiguren fähig.

Die CT-114 Tutor wurden außer bei den Kanadischen Luftstreitkräften sonst nur noch in der Luftwaffe von Malaysia verwendet. Es handelt sich bei diesem Flugzeugtyp also um eine Rarität, welche die hervorragenden Flugvorführungen der Snowbirds besonders für den Airshowbesucher aus Europa noch interessanter macht, da man dort die Canadair Tutor praktisch nie zu sehen bekommt.

Legacy Flight An beiden Tagen der Fina CAF AIRSHO 2003 flog die Grumman F-14 Tomcat nach dem außerordentlich eindrucksvollen Solo-Display auch jeweils noch eine "Legacy Flight"- Sonderformation zusammen mit der Grumman F6F Hellcat der Commemorative Air Force.
Heritage Flight

Heritage Flight

Während man den Formationsflug von einem Warbird zusammen mit einer modernen Maschine der U.S. Navy als "Legacy Flight" bezeichnet, so nennt man diese Sonderformation bei der U.S. Air Force "Heritage Flight".

Auch einen solchen Heritage Flight konnte man an beiden Tagen der Fina CAF AIRSHO 2003 bewundern. Die Heritage Flight-Formation wurde von einem moderen F-16 Jet zusammen mit einer North American P-51 D Mustang gebildet.

T-6A

T-6A

Eine weitere interessante Demonstration eines modernen Flugzeugtyps waren die Flugvorführungen mit der Raytheon/Beechcraft T-6 A Texan II, die gerade bei der U.S. Air Force als neues Basis- und Fortgeschrittenenschulflugzeug eingeführt wird. Die Texan II basiert auf der schweizerischen Pilatus PC-9, verfügt aber über eine Vielzahl von technischen Modifikationen. Die Maschine gehört zur 12th Flying Training Wing auf der Randolph Air Force Base in Texas.
F-16

F-16

Vor der Heritage Flight-Formation gab es an beiden Airshow-Tagen selbstverständlich auch noch ein rasantes Solo-Display mit der General Dynamics ( jetzt Lockheed Martin ) F-16 Fighting Falcon zu sehen. Die F-16 wurde geflogen von Captain Julian Pacheco vom Untited States Air Force Air Combat Command. Die Maschine gehört zur 388th Fighter Wing und hat ihre Heimatbasis auf der Hill Air Force Base in Utah.
Extra 300

Extra 300

Ein regelmäßiger Teilnehmer an der Fina CAF AIRSHO ist Jan Collmer mit seiner in Deutschland gebauten Kunstflugmaschine vom Typ Extra 300 L . Auch 2003 war er wieder dabei und zeigte dem Publikum Hochleistungskunstflug der Spitzenklasse ! Jan Collmer hat bereits über 20 Jahre Airshow-Flugerfahrung. In diesem Zeitraum hat er schon über 300 Flugvorführungen bei Airshows in den USA durchgeführt !
B-1B Zusätzlich zu diesem im Flugprogramm gezeigten schweren strategischen Schwenkflügelbomber vom Typ Rockwell International B-1 B Lancer konnte man sogar noch eine weitere Maschine dieses Typs im Static Display bewundern.

>>> hier geht's weiter zu Teil 7

 

 

 
[Home] [Termine] [News] [Tipps] [Airshows] [Reno Races] [History] [Nose-Art] [Kleinanzeigen][Links] [Impressum]