AirVenture
Der Treffpunkt fuer Fliegerfreunde
 Home Termine
 News
 Tipps
Airshows
Reno Races
 History
Nose-ArtKleinanzeigen Links
 Impressum Forum

E-Mail

 

National Championship Air Races 2004, Reno, NV, USA

- ein Bericht von Gerhard Schmid und Thomas Mayer -

Der Tagesablauf bei den Reno Races läßt wirklich nicht viel Spielraum für andere Dinge als Air Races und Air Show. Sollte man aber doch ein Stündchen abzweigen können, so gibt es neben all den Sehenswürdigkeiten der vorangegangenen Teile auch noch ein Static Display.

Die Ausstellung ist zweigeteilt, so daß einerseits die modernen, militärischen Flugzeuge und Hubschrauber der verschiedenen amerikanischen Teilstreitkräfte, andererseits eine Vielzahl privater Oldtimer zu sehen sind. Viele der auf Hochglanz polierten Oldtimer finden sich ein um an der alljährlichen Rolls-Royce Aviation Heritage Trophy teilzunehmen.

Above and Beyond
 
Static Display Im militärischen Static Display finden sich viele der im Einsatz befindlichen Flugzeuge der USA.
MiG 21 Am Stead Airport ist auch eine Wartungsfirma für ehemalige Ostblock-Jets beheimatet. Deshalb stehen auf dem Vorfeld immer einige flugfähige MiGs herum.
CH-47 Der CH-47 "Chinook" ist schon mehrere Jahrzehnte im Einsatz. Seiner Aufgabe, der Beförderung schwerer Lasten, wird er noch immer gerecht.
Fury Ein seltener Gast ist diese North American FJ-4 Fury. Die einmalige Maschine kam mit ihrem Piloten und Besitzer Richard Sugden aus Driggs, Idaho.
UH-60 Dieser UH-60 Black Hawk ist als Sanitätshubschrauber mit einem Zusatzbehälter unter dem Rumpf ausgerüstet.
F-100 Die North American F-100 Super Sabre war der überschallschnelle Nachfolger der erfolgreichen F-86 Sabre. Der Erstflug erfolgte 1953.
tn_reno04_static_uh60_02t_jpg.jpg (4945 Byte) Probesitzen für angehende UH-60 Piloten erlaubt...
B-25 Der mittelschwere Bomber North American B-25 Mitchell ist aus verschiedenen Filmen, unter anderem aus dem Kinohit "Pearl Harbor" bekannt. Während diese Ansicht noch recht friedlich wirkt...
F-4 Da kommen Heimatgefühle auf... Das auf der Holloman AFB in New Mexico stationierte German Air Force Tactical Training Center brachte diese F-4 Phantom II, die dann von dem legendären U.S. Air Force General Steve Ritchie vorgeflogen wurde.
B-25 ...läßt dieser Blickwinkel keinen Zweifel über den ursprünglichen Verwendungszweck dieses eleganten Flugzeuges aufkommen.
C-45 Auf der Naval Air Station Jacksonville gibt es für die Rekruten eine besondere Verwendung: Sie dürfen die Beech C-45 der NAS blitzblank polieren...
B-25 Meister der Täuschung - Teil 2. Auch die zweite B-25 im Static Display zeigt, daß unter dem Schafspelz...
DC-3 "Spirit of the North" ist der Name dieser schönen Douglas DC-3. Und tatsächlich war die Nase dieses schönen Klassikers im Static Display gen Norden ausgerichtet.
B-25 ...ein Wolf steckt. Noch dazu mit vollem Bauch. Gott sei Dank nur Attrappen.
Unterstand ...und unter der großen DC-3 Tragfläche läßt sich problemlos Unterschlupf finden...
Sea Fury Bis vor wenigen Jahren noch aktiver Teilnehmer der Unlimited Class war die Hawker Sea Fury "Southern Cross" diesmal im Static Display zu sehen.
Firefly Captain Eddie nahm mit seiner wunderschönen Fairey Firefly an der RR Heritage Trophy teil. Daß er nicht gewann machte Eddie Kurdziel nicht traurig - er hat die Trophy ja schon 2002 gewonnen.
Staggerwing Zeitlos schön und ziemlich schnell ist die Beech Staggerwing. Das Einziehfahrwerk und die zurückversetzte obere Tragfläche verleihen der Konstruktion eine einzigartige Eleganz.
Firefly Eine Detailaufnahme der Firefly. Bei genauerem Hinsehen wird klar: Sicher hat niemals eine Firefly die Produktion in solch erstklassigem Zustand verlassen...
Staggerwing Und noch eine weitere, nicht weniger schöne Staggerwing in klassischer Bemalung.
MB.5 Es geht voran. Dieser Nachbau der Martin Baker MB.5 ist fast fertig. Auf den Erstflug darf man gespannt sein. Bei künftigen RR Heritage Trophies könnte diese interessante Maschine ein Favorit werden.
Navion David und Jan Peters sind aus Santa Monica, CA mit ihrer Ryan L-17 Navion Super B angereist.
T-28 Einen dicken Lack muß diese T-28 Trojan haben. Der Besitzer dieser picobello sauberen Maschine hatte pausenlos das Poliertuch in der Hand.
Zero Fotoshooting im Abendlicht: Diese 1942 gebaute Nakajima A6M2 Zero wurde 1967 auf den Salomonen geborgen und seither restauriert. Die RR Heritage Trophy war die erste Ausstellung, an der diese wunderschöne Maschine zu sehen war.
T-28 Auch bei genauestem Hinsehen war kein Fleck zu entdecken. Nicht einmal unter der Cowling, wo ein paar Spritzerchen Öl ja wirklich keine Schande sind...
Waco UBF-2 Ein elegantes Sportflugzeug der frühen 30er Jahre war die dreisitzige WACO UBF-2 "Tourist". Die Maschine benötigt für Start und Landung weniger als 100 Meter Strecke.
T-33 Die geöffnete Wartungsklappe dieser Lockheed T-33 gestattet einen Blick auf das Innenleben. Etwa 6.400 Flugzeuge dieses Typs wurden - teilweise in Lizenz - gebaut.
Stearman Speedmail Jr. Der Sieger der Rolls Royce Heritage Trophy 2004 hatte keinen weiten Weg: Ben Scott, Eigentümer und Pilot dieser Stearman Speedmail Jr. kommt aus Reno.
 

 

[Home] [Termine] [News] [Tipps] [Airshows] [Reno Races] [History] [Nose-Art] [Kleinanzeigen][Links] [Impressum]